Neuer Helm mit integriertem Rückspiegel Rück-Sicht

Foto: Reevu
Oft sehen Motorradfahrer in ihren Rückspiegeln mehr von ihren eigenen Ellenbogen oder Armen als vom Verkehr, und sie müssen ihren Blick von der Straße weg und zum Spiegel hinwenden. Der Hersteller Reevu verspricht beim neuen Helm MSX-1 eine 360-Grad-Rundumsicht. Mit einem ausgeklügelten System von Polykarbonat-Spiegeln wird das Bild des im Helm integrierten Rückspiegels ins Innere projiziert, wo auf Stirnhöhe im Visier ein kleines Bild erscheint, das den Verkehr im Rücken des Fahrers zeigt. Das optische System bricht grelles Licht, damit der Pilot nicht geblendet wird. Ob und wie die Technik funktioniert, verrät MOTORRAD in Heft 14/2006. Preis: 499 Euro, Telefon 02327/92070, Internet: www.reevu.de, www.cypacc.de.

Mehr zum Thema Helm ...

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote