Test Motorradjacken Textiljacken mit Signalwirkung

Durch auffällige Farbgebung oder großflächiges Reflexmaterial auf der Bekleidung werden Zweiradfahrer im Verkehr besser wahrgenommen. Neun Textiljacken mit Signalwirkung im Praxistest.

Foto: Aue
Was ist die Lieblingsfarbe der deutschen Motorradfahrer? Schwarz. Nicht zu fassen, denn dunkel gekleidete Biker sind auf der Straße bei widrigen Lichtverhältnissen kaum zu sehen. Einige Hersteller wollen das ändern und bieten mit Klimamembranen und Protektoren ausgestattete Textiljacken in leuchtend hellen Farben, oder – wie der Exot unter den Teilnehmern des vorliegenden Tests, die in Schwarz gehaltene Rukka Nico – mit großflächigem Reflexmaterial, das im Dunkeln zu leuchten beginnt, sobald es von Scheinwerferlicht getroffen wird. Die 2Räder-Testmannschaft hat sich die ausnahmslos mit Verbindungsreißverschlüssen und herausnehmbaren Thermofuttern bestückten Jacken geschnappt und sich ins Verkehrsgetümmel gestürzt, um die Kandidaten ausgiebig in der Praxis zu testen.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote