Praxistest Komplettausrüstungen

Macht zusammen ... 1000

Von Kopf bis Fuß wetterfest und allroundtauglich angezogen: MOTORRAD hat von acht großen Anbietern je ein Komplett-Ornat zusammengestellt. Gibt es das Idealpaket von einem Hersteller, oder muss die beste Ausrüstung aus unterschiedlichen Marken zusammengepuzzelt werden?

Foto: joosmedia-events.de
Von Kopf bis Fuß für 1000 Euro eingekleidet.
Von Kopf bis Fuß für 1000 Euro eingekleidet.
Wie viel ein guter Motorrad-Dress, bestehend aus Helm, Textilanzug, Hand­schuhen und Stiefeln, kosten darf, darüber lässt sich trefflich streiten. Während der eine möglichst wenig Geld im Laden liegen lassen will, verfährt der andere nach der Devise: »Nur das Teuerste ist gut genug.« MOTORRAD hat sich bei acht großen Anbietern auf dem deutschen Markt umgeschaut, die den Biker von Kopf bis Fuß einkleiden und als Preislimit 1000 Euro für eine Komplettausrüstung gesetzt. Das ist nicht wenig, für gut schützende, funktionelle Bekleidung aber sicherlich auch nicht über-teuert. Rein rechnerisch hätte man pro Ausrüstungsteil 250 Euro zur Verfügung. Dafür würde man bei den Handschuhen das Highend-Rennmodell bekommen, müsste dann allerdings bei der Kombi deutliche Abstriche machen. Logischerweise sollten die einzelnen Teile alle in einer ähnlichen Qualitätsliga spielen.

Ganz oben auf der Prioritätenliste stand das Thema Nutzwert. Das 1000-Euro-Paket sollte geschwind für den Weg zur Arbeit übergestreift sein und auch für die Tour in den Süden oder ans Nordkap taugen. Folglich muss die Ausrüstung mehr als einen Regenschauer abkönnen, weshalb im Regelfall eine Textilkombination im Einkaufswagen landet, gefolgt von wasserdichten Stiefeln und Handschuhen, dazu ein bequemer Integralhelm.

Auf Testrunden durch Südfrankreich gefolgt von Labortests bei MOTORRAD und dem TÜV Rheinland (siehe Kasten Seite 78) wurden schließlich alle 32 Produkte unter die Testlupe genommen. Die Praxis- und Messergebnisse finden Sie nach den einzelnen Anbietern sortiert auf den folgenden Seiten. Und zum Schluss hat MOTORRAD noch je eine Empfehlung für sportlich und touristisch orientierte Fahrer zusammengepuzzelt. Womit klar ist: Das Idealpaket aus einer Hand war im Testfeld nicht dabei. Doch nun stellt sich eine neue spannende Frage: Lässt sich auch bei den beiden Idealpaarungen das 1000-Euro-Limit einhalten? Schauen Sie selbst.
Anzeige

Büse 969,75 Euro

Helm Lazer Fiber D1 volute
Material: Tricomposite MDCF
Größen: XS bis XL
Gewicht: 1,35 kg (Größe L)
Verschluss: Doppel-D-Ring
Ausstattung: antialler-gisches und antibakterielles Futter
PLUS
Sehr große, sicher zu bedienende Belüftungstasten; großes, beschlagfreies Sichtfeld;
schneller Visierwechsel;
gut gedämmte Windkulisse
MINUS
Polsterung etwas weich; leicht unruhig bei hohem Tempo; Pfeifgeräusche bei sportlicher Haltung

Handschuhe Cooper
Material: Rind-Nappaleder
Größen: Herren 6 bis 14, Damen 6 bis 8
Ausstattung: gepolsterte Fingerknöchel, Klettverschluss an Handgelenk und Stulpe
PLUS
Sehr geschmeidig anliegend; tolle Passform; gutes Greifgefühl; eng anliegende Stulpe; verstärkte Innenhand, Nässetest bestanden
MINUS
Bei starker Belastung leicht schwitzige Innenhand; Finger insgesamt zu lang geschnitten; unnötig viel Stretch am Daumen

Stiefel B30 Hi Touring
Material: Rindleder
Größen: 38 bis 46
Ausstattung: Knöchelschutz, Schaltverstärkung, Reißverschluss mit Klettabdeckung, Reflexpad an der Ferse, Stahleinlage in Sohle
PLUS
Eng anliegender Schaft; guter Halt auf den Rasten, Brems- und Ganghebel sicher zu bedienen; für einen bequemer Einstieg
MINUS
Klobiges Tragegefühl; harte Spitze, drückt an den Zehen; leicht rutschiges Fußbett; schneidet bei sportlicher Haltung im Spann ein; Schwächen im Nässetest

Kombi Nardo/Paso
Material: 600D-Textilgewebe, Schoeller-Dynatec-Verstärkungen
Größen: Jacke 48 bis 62, Hose 48 bis 64 plus ZwischengrößenGewicht: 3,8 kg (Größe L)
PLUS
Sportlich enger Schnitt, sehr bequem zu tragen; gut posi-tionierte, druckfrei anliegende Protektoren; effektive Belüf-tung; Nässetest bestanden
MINUS
Brustbereich mäßig isoliert; Weitenversteller umständlich zu bedienen, Außentaschen nicht wasserdicht

Protektorentest
Die Textilkombi von Büse ist an Schultern, Ellbogen und Knien mit Weichschaum-Protektoren der Marke Sas-Tec ausgestattet, die im Durchschnitt überzeugende
Schlagdämpfungswerte aufweisen.

FAZIT
Das 1000-Euro-Angebot von Büse besticht durch die sportive Aufmachung. Besonders die körperbetont geschnittene, eng anliegende Textilkombi gefällt durch einen angenehmen Tragekomfort. Die Protektoren weisen gute Dämpfungswerte auf und sind verrutschsicher am Körper positioniert. Sehr gut in das sportliche Layout passen die griffigen Handschuhe. Der Lazer-Helm punktet durch leichtes Gewicht sowie gute Alltagseigen­schaften. Nur die Stiefel fallen zu klobig aus. Ärgerlich: Ein Exemplar versagte im Nässetest.

top
Die großen Belüftungstasten am Helm sind auch mit dicken Handschuhen exakt zu bedienen

flop
Die äußerst zähe Schaftweiten­verstellung am Stiefel ist nur sehr schwer zu verschließen

Detlev Louis 919,75 Euro

Kombi Vanucci Ventus III
Material: 500D/1000D-Cordura
Größen: Herren 48 bis 62, Damen 36 bis 44
Gewicht:4,64 kg(Größe L)
Ausstattung: Reflexpaspeln, Weitenversteller, elastische Ärmelstulpen
PLUS
Jacke sehr komfortabel zu tragen; weicher Kragen; gut isoliert; durch herausnehmbare Klimamembrane und effektive Belüftungseinlässe auch für warme Tage ideal; Nässetest bestanden
MINUS
Eng geschnittene Hose, spannt leicht beim Tragen; Jacke besitzt keinen Rundum-Verbindungsreißverschluss

Helm Scorpion Exo-700
Material: Fiberglas/Kevlar
Größen: XS bis XXL
Gewicht: 1, 54 kg (Größe L)
Verschluss: Ratschenschloss
Ausstattung: Kinn-, Stirn- und Oberkopfbelüftung
PLUS
Straffe Polsterung; liegt gleich­mäßig an; beschlagfreies Visier mit sehr guter Rastung und Schnellwechsel-Mechanik; gut gedämmte Geräuschkulisse, herausnehmbares Futter; Atemabweiser
MINUS
Starker Luftzug von unten; hohes Gewicht

Handschuhe Vanucci Cool Summer
Material: Rind-Ziegenleder
Größen: XS bis XXXL
Ausstattung: Knöchel­verstärkungen aus Keprotec, Reflexpaspel auf Außenhand
PLUS
Lange Stulpe; Klettriegel an Handgelenk und Stulpe; abstreifsicher
MINUS
Sehr eng geschnitten; leicht schwammiges Greifgefühl; Fingerkuppen stoßen an; Schwächen im Nässetest

Stiefel Vanucci VTB-1
Material: Rind-Nappaleder
Größen: 36 bis 49
Ausstattung: Textilfutter, Schienbeinschutz mit Kunststoffeinlage, Schaltverstärkung, Karboneinlage an der Ferse
PLUS
Toller, komfortabler Sitz; hoch beweglich; Bremse und Ganghebel lassen sich blitzgeschwind erreichen; einwandfreier, sicherer Halt auf den Rasten; Nässetest bestanden
MINUS
Anziehen durch Doppel-Reißverschluss etwas beschwerlich;
Schaft steht etwas weit ab

FAZIT
Detlev Louis schickt mit der Vanucci Ventus III eine solide ausgestattete Tourenkombi ins Rennen, die mittlerweile aber einen moderneren Schnitt vertragen würde. Der alltagstaugliche Scorpion-Helm gefällt mit beschlagfreiem Visier und guter Handhabung. Die Handschuhe bleiben mit schwammigen Greifgefühl nur Durchschnitt. Echt klasse: die ultrabequemen Stiefel.

Protektorentest
Umfassend ausgestattet, gute Dämpfungswerte: Das Protektorenpaket von Louis passt.

top
Pfiffig: Das Gummitape am Innensaum der Hose verhindert Hochrutschen

flop
Anachronismus: Die Jacke ist noch mit einem unbequemen Schrittgurt ausgerüstet

Hein Gericke 889,75 Euro

Helm Takai TX-12
Material: GFK
Größen: XS bis XXL
Gewicht: 1,54 kg (Größe L)
Verschluss: Drucktastenschloss
Ausstattung: Kopfhörertaschen
PLUS
Belüftungsschieber leicht und sicher zu bedienen; großes Sichtfeld
MINUS
Starke Ausdünstungen im Helm; Kondensatbildung auf Antifog-Folie; sehr zugig im Ohrenbereich und im Nacken; nicht gleichmäßig anliegende Polsterung; sehr laut, sehr viele Nebengeräusche

Handschuhe Eco II GTX
Material: Ziegenleder/Textilgewebe
Größen: XS bis XXL
Ausstattung: gepolsterter Handrücken
PLUS
Gutes Greifgefühl ohne störende Faltenbildung in der Innenhand; sehr guter Abstreifschutz durch Klettriegel am Handgelenk; pfiffiger Kordelzug an den Stulpen; Nässetest bestanden
MINUS
Innenhandschuh nur mäßig fixiert; sehr eng geschnittene Finger, handschuhe müssen lange eingetragen werden

Stiefel Maxwell GTX
Material: Rindleder
Größen: 38 bis 47
Ausstattung: Wadenweite einstellbar, herausnehmbare Einlegesohle, Schaltverstärkung, Schienbein- und Knöchelverstärkung, kunststoffverstärkte Sohle
PLUS
Nässetest bestanden; sehr gut verarbeitet
MINUS
Extrem rutschige Sohle, die keinen sicheren Halt auf den Rasten ermöglicht; Klettriegel im Spann funktionslos, Stiefel lassen sich hier nicht fixieren; drücken bei Schalt- und Bremsmanövern

Kombi Journey GTX
Material: Polyamid mit Verstärkungen aus Dynatec
Größen: Jacke 48 bis 60, Hose 48 bis 58
Gewicht: 3,84 kg (Größe L)
Ausstattung: herausnehmbares Thermofutter
PLUS
Sehr gut proportionierte Längen; sportiver Schnitt; absolut wasserdicht; Antirutsch-polster am Gesäß, Weitenversteller, Reflexpaspeln; umlaufender Verbindungsreißverschluss, Belüftungsreißverschlüsse
MINUS
Kragenverschluss zu kurz; Brust-bereich kühlt leicht aus; Taillengurt umständlich zu fixieren; Bündchen zu eng geschnitten, nicht einstellbar

Protektorentest
Als einer der wenigen Angebote in diesem Vergleich ist die Gericke-Textilkombi mit einem Rückenprotektor ausgestattet. Zusammen mit den Weichschaumprotektoren in den Gelenken schneidet dieser beim Schlagtest gut ab.

FAZIT
Die 1000-Euro-Offerte von Hein Gericke setzt beim Wetterschutz auf die hochwertige Gore-Tex-Klimamembrane. Den MOTORRAD-Nässetest durchlaufen alle Bekleidungsstücke problemlos. Weiterhin kann die Textilkombi mit hoher Funktionalität beeindrucken, die besonders Langstreckenfahrer schätzen werden. Die griffigen Handschuhe runden das Angebot bis hierhin perfekt ab. Weniger gefallen die schlecht sitzenden Stiefel mit extrem rutschiger Sohle sowie der sehr laute, zugige Helm.

top
Garant für lange Regenfahrten: Gore-Tex-Ausstattung in Anzug, Handschuhen und Stiefeln

fop
Darf nicht sein: Die Sohlen sind rutschig und finden selbst auf gummierten Rasten keinen Halt

Held 897,85 Euro

Kombi Hakuna/Matara
Material: 500D-Cordura, Pittards-Leder
Größen: S bis XXXL
Gewicht (Größe L): 4,36 kg
Ausstattung: herausnehmbares Futter, Rückentasche
PLUS
Guter Kontakt zum Motorrad durch lederverstärkte Sitzfläche; extrem auffällig mit vielen großflächigen Reflektoren; Ärmel toll geschnitten, Ellbogenprotektoren lassen sich sehr gut fixieren
MINUS
Beine zu weit geschnitten, Knieprotektoren nicht sicher zu fixieren; Taillengurt schiebt sich hoch; im Nässetest feuchte Sitzfläche

Helm Hyper
Material: Fiberglas
Größen: XS bis XXL
Gewicht: 1,54 kg (Größe L)
Verschluss: Ratschenschloss
Ausstattung: heraus­nehmbares Coolmax-Futter, Wangenpolster austauschbar
PLUS
Visier mit sehr guter Rastung und integrierter Mechanik; für sekundenschnellen Wechsel; Spoiler und Abrisskante sorgen für zugfreien Nackenbereich
MINUS
Liegt nicht gleichmäßig an, drückt auf Stirn; eingeschränktes Blickfeld; Visier nicht beschlagfrei

Handschuhe Shakal
Material: Ziegenleder/Textil-Stretchgewebe
Größen: 7 bis 12
Ausstattung: Visier-Wischlippe, Hartschalen leder­überzogen, Reflexpaspeln
PLUS
Exaktes, direktes, sehr sicheres Greifgefühl; Innenhand ohne Faltenbildung; sehr angenehmes Futter; absolut wasserdicht; durchdachte Konstruktionen mit vielen Verstärkungen
MINUS
Kleiner Finger minimal zu weit geschnitten

Stiefel Held Highlander II
Material: Rindleder
Größen: 39 bis 47
Ausstattung: Waden-weitenverstellung, Schaltverstärkung, Verstärkungen an Knöchel und Schienbein, Fersenschutz aus Hartplastik
PLUS
Guter, sicherer Halt auf den Rasten
MINUS
Im Zehenbereich stark einengend; unangenehmes, stets präsentes Druckgefühl am Spann; Fersen nicht richtig fixiert, rutschen im Stiefel oft nach oben; Schwächen im Nässetest

Protektorentest
Bewährte Hartschalenprotektoren, die unterm Strich ordentliche Ergebnisse erzielen.

FAZIT
Top-Produkt bei Held? Natürlich das Handschuh-Modell Shakal, erstklassig in puncto Greifgefühl und Wetterschutz – sportiver kann kein Tourenhandschuh sein. Bei den übrigen Kom­ponenten wechseln sich dagegen Licht und Schatten ab. Bei der Textilkombi lassen sich aber lobenswerte Ansätze wie die tolle Signalwirkung nennen.

top
Kann sich sehen lassen: helle Farben, reflektierende Einsätze bei der Textilkombi

flop
Auf oder zu? Beim Belüftungsschieber lässt sich die Stellung nur erahnen

IXS 1009,50 Euro

Helm HX 404 Dragon
Material: Karbon/Kevlar/Fiberglas-Verbund
Größen: XS bis XXXL
Gewicht: 1,39 kg (Größe L)
Verschluss: Doppel-D-Ring
Ausstattung: herausnehmbares Coolmax-Futter
PLUS
Aufgrund Pinlock-Innenvisier
hundertprozentig beschlagfrei; mit Doppel-D-Ring-Verschluss stets sicher zu verschließen; gutes Sichtfeld; leicht; Atemabweiser
MINUS
Stirnbelüftung fummelig zu be-dienen; liegt nicht gleichmäßig an

Handschuhe Bangor
Material: Ziegenleder/Textilgewebe
Größen: Herren XS bis 5XL, Damen S bis L
Ausstattung: Knöchelpolster aus Leder, gepolsterte Stulpen
PLUS
Solide Machart durch verstärkte Kanten und gepolsterte Außenhand, Innenhand und kleine Finger mit Lederaufdopplungen; passt durch schlanke Stulpenform unter eng geschnittene Ärmel
MINUS
Kein Klettriegel am Gelenk; Innenhand wirft Falten; schwitzige Innenhand; Ausfälle beim Nässetest

Stiefel Tempra
Material: hydrophobiertes Rindleder
Größen: 38 bis 47
Ausstattung: anatomisch geformtes Fußbett, Gummisohle
PLUS
Sohle mit top Rückhalt auf der Raste; Einstieg mit gut zugänglichem Verschluss; eng zulaufender, gut anliegender Schaft; verstärkt an Fersenkappen, Knöcheln und Schienbein; absolut wasserdicht
MINUS
Schneidet bei sportlicher Haltung im Spann leicht ein; zu wenig Halt im Fersenbereich

Kombi Paraguay/Lancer Evo
Material: 500D-Textilgewebe, Lederbesatz
Größen: S bis 5XL, gängige Damen- und Herrengrößen, Hose in langer und kurzer Ausführung
Gewicht: 4,5 kg (Größe L)
Ausstattung: Thermofutter, Sturmkragen
PLUS
Taillengurt sehr gut einzustellen; hoch schließender Thermokragen; isoliert sehr gut; für Sommerfahrten mit verschließbaren Belüftungseinlässen ausgestattet; gute, Passform; absolut wasserdicht
MINUS
Sperriger Lederbesatz im Gesäßbereich; Weitenversteller umständlich zu bedienen

Protektorentest
Auf dem Prüfstand zeigen zwei Weichschaumprotektoren von Ixs mit Werten über dem Grenzwert von 35 kN Schwächen.

FAZIT
Beim Ixs-Angebot überzeugt die klassisch geschnittene Textil-
Tourenkombi durch Funktionalität und eine saubere Passform. Nur die Protektoren passen nicht ins gute Bild, das die Kombi hinterlässt. Die Stiefel besitzen eine perfekte Besohlung für optimalen Halt und bieten dem Tourer ein solides Schuhwerk. Die Handschuhe sind ebenfalls solide gemacht, hielten aber beim Nässetest nicht hundertprozentig dicht. Gut ausgestattet, gut zu tragen: der Helm mit beschlagfreiem Innenvisier.

top
Simply the best: sicherste Form des Helmverschlusses – der perfekt sitzende Doppel-D-Ring

flop
Form folgt Funk-tion? Die Ärmelweitenversteller sind umständlich zu bedienen. Das nervt im Alltag

Motoport 995,95 Euro

Kombi Dane Ringsted/Nyborg
Material: Polyamid mit Dynax-Verstärkungen
Größen: Herren 48 bis 60, Damen 36 bis 46, Hose in langen und kurzen Größen
Gewicht: 3,56 kg (Größe L)
Ausstattung: Thermofutter, gepolsterter Kragen, Sitzsteg, Weitenverstellung, Reflex-paspeln
PLUS
Sehr gute Passform mit ausreichend dimensionierten Arm- und Beinlängen; wasserdichte, eng anliegende Ärmelbündchen; sowohl bei touristischer wie auch sportlicher Gangart sehr komfortabel zu tragen; über viele Weitenversteller sehr effektiv an die eigene Statur anzupassen; absolut wasserdicht
MINUS
Hart auftragende, sperrige Protek-toren; in der Armbeuge unangenehm einscheidende Stofffalte; kein umlaufender Verbindungsreißverschluss

Helm Bayard Gravity II
Material: Fiberglas
Größen: XS bis XXL
Gewicht: 1,39 kg (Größe L)
Verschluss: Steckschloss
Ausstattung: herausnehmbares Futter, Kinn- und Stirnbelüftung
PLUS
Gleichmäßig und straff anliegend; gut bedienbare Belüftungsschieber; Visier mit exakter Rastung; sehr stabiler Sitz bei Topspeed
MINUS
Visier nicht beschlagfrei; sehr hohe Windgeräusche; zugig im Nacken

Handschuhe Dane Orsted GTX
Material: Rindleder/Textilgewebe
Größen: XS bis 4XL
Ausstattung: Lederaufdopplungen, Reflexpaspel auf Außenhand, gepolsterte Stretcheinsätze
PLUS
Sauber verstärkte Innenhand; sehr ansehnlich verarbeitet; guter Abstreifschutz durch Klettriegel an Handgelenken und Stulpen; absolut wasserdicht
MINUS
Leicht indirektes Greifgefühl; schwitzige Innenhand bei Belastung; an Daumen und kleinem Finger zu groß geschnitten

Stiefel Difi Trail AX
Material: Rindleder/Textilgewebe
Größen: 36 bis 47
Ausstattung: Schaltverstärkung, Reflexpads an Ferse und Spann
PLUS
Guter Halt auf den Rasten; Wadenweite einstellbar; Knöchel mit Hartschalenverstärkung
MINUS
Kein Halt für die Ferse, rutscht ständig nach oben; sehr glattes Fußbett ohne echten Halt; schneidet bei sportlicher Fußstellung im Spann ein; Schaft oben sehr weit; Ausfälle im Nässetest

Protektorentest
Im Schlagtest liegen die Hartschaum-Protektoren teils dicht am erlaubten Limit.

FAZIT
Herzstück der Motoport-1000-Euro-Kombination ist der solide, ganz­jährig zu tragende Dane-Tourenanzug, der aber weit über die Hälfte des Budgets auffrisst. Ein Manko ist das altertümliche Protektorenpaket. Die wasserdichten Dane-Handschuhe passen gut dazu, Helm und Stiefel fallen dagegen ab.

top
Ein echter Windstopper: breit überlappendes Thermofutter der Dane-Textilkombi

flop
Eine Reißverschlussgarage? In der Praxis ist dieses Feature kaum nutzbar

Polo 939,75 Euro

Helm HJC CL-ST Mosaic
Material: Technopolymer
Größen: XS bis XXL
Gewicht: 1,65 kg (Größe L)
Verschluss: Steckschloss
Ausstattung: herausnehmbares Futter mit Bioceramic-Ausrüstung
PLUS
Sehr gut gedämmte Windkulisse; beschlagfreies Visier mit satter Rastung; straff und angenehm gepolstert; gut bedienbare Belüftungsschieber; effektiv spürbare Belüftung; solider Helmrucksack
MINUS
Visier öffnet in erster Raststufe zu weit; hohes Gewicht

Handschuhe Reusch Touring Ex.
Material: Rindleder/Textil
Größen: XS bis XXL, Damen- und Herrengröße erhältlich
Ausstattung: temperaturausgleichendes Futter
PLUS
Sehr aufwendig und gut verarbeitet; gutes Greifgefühl; Lederüber­zogene Hartschalen; Handkante und Handballen mit Lederaufdopplungen, Stahlnieten auf Innenhand; Fingerlängen gut gewählt; sehr guter Abstreifschutz
MINUS
Drückende Kunststoffeinlagen; Stulpe umständlich zu verschließen; minimale Schwäche im Nässetest

Stiefel Drive Touring
Material: Rindleder
Größen: 40 bis 48
Ausstattung: Klett-Weitenversteller an Wade und Spann, Reflexpads an Ferse und Außenschuh, Knöchel und Zehen mit Hartschalenverstärkung
PLUS
Angenehm fest anliegend; gut ausgeformtes Fußbett; Sohle mit sicherem Halt auf den Rasten; hoch beweglich; über Klettriegel am Knöchel sehr gut anzupassen; absolut wasserdicht
MINUS
An den Waden leicht drückend

Kombi Drive High End
Material: 500d-Cordura, Rindleder
Größen: Jacke M bis XXL, Hose S bis XXL, außerdem Lang- und Kurzgrößen erhältlich
Gewicht: 5,38 kg (Größe L)
Ausstattung: Thermofutter, Rückentasche
PLUS
Sehr gute Passform; Knieprotektoren erstklassig zu fixieren; isoliert sehr gut; Belüftungsreißverschlüsse für den Sommer; reflektierendes Gewebe; absolut wasserdicht, wasserdichte Stretchbündchen aus Neopren an den Ärmeln, Helmkapuze
MINUS
Rückenprotektor zu hoch; schwer

Protektorentest
Die Polo-Kombi ist in puncto Protek-tion umfassend ausgerüstet. Dazu glänzen die Weichschaum-Gelenkprotektoren auf dem Prüfstand mit fantastischen Dämpfungswerten.

FAZIT
Filetstück des 1000-Euro-Polo-Pakets ist die erstklassige Textilkombination Drive High End. Neben guter Ausstattung tragen die Safe-Max-Protektoren zum sehr guten Urteil bei, die mit Dämpfungswerten weit unter dem erlaubten Limit neue Bestmarken setzen. Zu dem Paket passen der angenehm zu tragende Helm von HJC, die griffigen Reusch-Handschuhe und die robusten, gut sitzenden Tourenstiefel. Unterm Strich ist in diesem Paket jeder Euro gut investiert.

top
Wassersperre: Dank der eng anliegenden Neoprenbündchen droht hier kein Wassereinbruch

flop
Augenwischerei: Die Tasche hinter dem aufwendig abgetapten Reißverschluss ist nicht wasserdicht

Uvex 1029,75 Euro

Kombi Trans world
Material: 500D-Cordura
Größen: S bis XXL; Hose in Damengrößen sowie kurzen Längen erhältlich
Gewicht: 3,53 kg (Größe L)
Klimamembrane: Sympatex
Ausstattung: herausnehmbare Klimamembrane, temperaturregulierendes Outlast-Futter, Belüftungsreißverschlüsse an Front, Ärmeln und Rücken, abnehmbare Rückentasche, Weitenversteller an Taille, Bund und Ärmeln, umlaufender Verbindungsreißverschluss, Reflexpaspeln an Front, Seite und Rücken
PLUS
Sehr leicht; isoliert gut; Taillengurt gut einzustellen; absolut wasserdicht
MINUS
Knieprotektoren drücken; Beine rutschen weit nach oben; Frontlabyrinth und Beinabschlüsse sehr umständlich zu verschließen; Jacke im Vergleich zur eng anliegenden Hose zu weit geschnitten

Helm Boss 525
Material: Polycarbonat
Größen: XS bis XXL
Gewicht: 1,32 kg (Größe L)
Verschluss: Rastschloss
Ausstattung: Kinn- und Stirnbelüftung, herausnehmbares Coolmax-Futter, Wangenpolster anpassbar, Windabweiser
PLUS
Straffer, satter Sitz; sehr angenehmes Polster; gut bedienbare Belüftung; sehr gute Geräuschdämmung; beschlagfreies Visier; leicht
MINUS
Seitlich leicht eingeschränktes Sichtfeld

Handschuhe Artic
Material: Rindleder/Textilgewebe
Größen: XS bis XXL
Ausstattung: Polster auf Handrücken, verstärkter Daumen
PLUS
Abstreifsicher durch Klettriegel an Handgelenk und Stulpe
MINUS
Schwitzige Innenhand; sehr schwammiges Greifgefühl; Komplettausfall im Nässetest

Stiefel Estoril
Material: Rindleder
Größen: 37 bis 47
Ausstattung: Verstärkungen an Knöchel und Schienbein, Reflexpads an den Fersen, Wadenweite einstellbar
PLUS
Hoher, eng anliegender Schaft; sehr beweglich
MINUS
Dünne, biegsame Sohle, durch die jede Rille auf der Raste zu spüren ist; wenig stützende Stabilität für den Fuß; nerviger Absatz im Fußbett; Komplettausfall im Nässetest

Protektorentest
Eine Kombi mit umfangreichem Protektorenkit und ordentlichen Ergebnissen.

FAZIT
Mit einem sehr guten Helm kann die 1000-Euro-Ausrüstung von Uvex glänzen. Das Modell »Boss« ist über die Jahre immer wieder verfeinert worden und überzeugt auch aktuell voll und ganz. Bei der Textilkombination wäre eine bessere Passform wünschenswert. Handschuhe und Stiefel versagen dagegen im Nässetest.

top
Hat seit Jahr­zehn­ten viele Fans gefunden: Uvex Boss mit Kinn­riemenverschluss

flop
Wird keine Freun­de finden: umständlicher Klettverschluss an den Brusttaschen

So testet MOTORRAD - Passgenau und Passabfahrt

Unterwegs auf der Straße und im Prüflabor hat MOTORRAD die Komplettausrüstung von acht Anbietern unter die Testlupe genommen.
Praxistest
Zunächst mussten sich auf einer fest definierten Testrunde durch die Provence sämtliche Bekleidungsstücke im harten Motorradalltag bewähren. Auf der kurvenreichen Streckenführung mit temporeichen Abschnitten sowie Passauf- und -abfahrten traten schnell Unterschiede bei der Passform, beim Tragekomfort und auch bei der Klimatisierung zutage. Weiterhin im Fokus: Verarbeitung, Ausstattung sowie deren Praxistauglichkeit.

Protektorentest
In Anlehnung an die Protektorennorm EN 1621-1 (Gelenke) beziehungsweise 1621-2 (Rücken) wurden beim TÜV Rheinland die Schlagdämpfungswerte der in den Textilkombis eingesetzten Protektoren ermittelt. Aus insgesamt drei Aufschlägen in verschiedenen Zonen (Zentrum, Mitte und Rand) errechnet sich der Mittelwert, der das gemäß der Norm erlaubte Limit von 35 Kilonewton (kN) Restkraft nicht überschreiten sollte. Bei den Rückenprotektoren lag das erlaubte Limit für die Schutzklasse 1 bei 18 kN. Zur Info: Bei Rückenprotektoren der Schutzklasse 2 (in diesem Test nicht vertreten) darf der Wert maximal neun kN betragen. Zur Ermittlung der Werte trifft ein fünf Kilogramm schweres Fallgewicht aus einem Meter Höhe im freien Fall auf den Protektor. Darunter registriert ein Sensor die Restkraft, die der Protektor durchlässt.

Nässetest
Bei den als wasserdicht ausgewiesenen Textilkombis trifft ein Wasserstrahl, der mit einem starken Gewitterregen vergleichbar ist, zehn Minuten lang auf eine in Fahrerhaltung befindliche Testperson. An der Unterbekleidung sowie mittels Löschblättern, die in die als wasserdicht ausgewiesenen Taschen eingelegt wurden, lassen sich so Undichtigkeiten aufspüren. Stiefel und Handschuhe wurden im Tauchtest (jeweils zehn Minuten im Tauchbad) sowie Fülltest (acht Stunden) auf ihre Regentauglichkeit hin untersucht.

Abschlussnote
Anhand der Praxis- und Labortests werden alle Produkte nach festem Schlüssel bepunktet und benotet.

Vorbildlich gearbeitet - Sechs Richtige

Diese Details sollten Schule machen. Unsere Best-of-Show aus 32 Produkten für insgesamt 7652 Euro und zehn Cent.

Nur keinen dicken Hals bekommen:
Ein weicher Einsatz am Kragen, der nicht einschneidet oder auf Dauer unangenehm auf der Haut reibt. Ein empfehlenswert flauschiges Feature, das an der Büse-Textiljacke Nardo eingearbeitet ist und echten Komfort bringt.

Rundum sicher:
Mittlerweile sollte der umlaufende Verbindungsreißverschluss wie hier bei der Gericke-Kombi zur Standardausstattung zählen. Etliche Anbieter setzen aber immer noch auf den anachronistischen Schrittgurt oder setzen kurze Alibi-Reißverschlüsse am Rücken ein.

Kein feuchter Händedruck:
Wasserdichte Handschuhe, mit denen sich exzellent zupacken lässt? Möglich wird das, wenn die Klimamembrane wie beim Held Shakal direkt mit Ober- und Unterstoff des Handschuhs verklebt wird. Das Verfahren wird bislang nur bei Gore-Tex angeboten.

Hart am Wind:
Zieht’s gerne oben oder unten rein? Mal wieder das Halstuch vergessen? Gut, wenn die Kombi bereits serienmäßig über einen zugsicheren Übergang von der Jacke zum Helm verfügt. Ein tolles Extra, gesehen bei der Ixs-Jacke Paraguay.

Es geht auch leiser:
Einen Helm richtig leise machen, das ist kein großes Hexenwerk. Meistens reicht schon ein guter Windabweiser am Kinnteil, wie hier beim HJC-Modell, um störendes Windrauschen von den Ohren fernzuhalten. Auch nasskalte Witterung wird so ausgesperrt.

Nichts für Wadenbeißer:
Fußballer und solche die es werden wollen, stehen bei Motorradstiefeln auf effektive Weitenversteller an der Wade. Vieles im Sortiment hat Alibifunktion. Dieser von Uvex funktioniert prächtig. Nur so kann der Schaft perfekt anliegen.

Übersicht Komplettornate

Büse Lazer Fiber D1 Volute Nardo/Paso Cooper B30 Hi Touring
349,95 Euro 429,90 Euro 49,95 Euro 139,95 Euro 969,75 Euro
Gut Gut Gut Befriedigend
Detlev Louis Scorpion EXO-700 Vanucci Ventus III** Vanucci Cool Summer Vanucci VTB-1
199,95 Euro 469,90 Euro 79,95 Euro 169,95 Euro 919,75 Euro
Gut Gut Befriedigend Sehr Gut
Hein Gericke Takai TX-12 Journey GTX Eco-II GTX Maxwell GTX
119,95 Euro 529,90 Euro 59,95 Euro 179,95 Euro 889,75 Euro
Ausreichend Gut Gut Befriedigend
Held Hyper Hakuna/Matara Shakal Highlander II
129,95 Euro 508,00 Euro 109,95 Euro 149,95 Euro 897,85 Euro
Ausreichend Befriedigend Sehr Gut Ausreichend
Ixs HX 404 Dragon Paraguay/Lancer EVO Bangor Tempra
269,90 Euro 509,80 Euro 59,95 Euro 169,90 Euro 1009,55 Euro
Gut Gut Befriedigend Gut
Motoport Bayard Gravity II Dane Ringsted/Nyborg Dane Orsted GTX Difi Trail AX
159,00 Euro 628 Euro 59,00 Euro 149,95 Euro 995,95 Euro
Befriedigend Gut Gut Ausreichend
Polo* HJC CL-ST Mosaic Drive High End Reusch Touring Extreme Drive Touring
169,95 Euro 579,90 Euro 59,95 Euro 129,95 Euro 939,75 Euro
Gut Sehr Gut Gut Sehr Gut
Uvex Boss 525 Trans World Artic Estoril
229,95 Euro 549,90 Euro 49,95 Euro 199,95 Euro 1029,75 Euro
Sehr Gut Befriedigend Mangelhaft Mangelhaft

Das Beste für Sport und Tour - Zusammen gepuzzelt

Aus welchen Teilen lässt sich nun das op-timale Paket für Tourenfans und Sportfreunde schnüren? Hier die Empfehlungen von MOTORRAD für Reisende und Rasende.

Das Tourenpaket
Longdistance-Tourer, die, egal bei welchem Wetter, am liebsten in einem Rutsch von der Küste in die Alpen preschen und dann noch möglichst viele Pässe abgrasen wollen, brauchen die Eier legende Wollmilchsau: Helm mit beschlagfreiem Visier, komfortabler Anzug mit vielen Ein- und Verstellmöglichkeit, bequeme Handschuhe und robuste Stiefel. Unser Tipp für Reisende: Helm Scor­pion Exo-700, Anzug Polo Drive High End, Handschuhe Hein Gericke Eco-II GTX und Stiefel Ixs Tempra. Mit 1009,70 Euro bleibt der Gesamtpreis im gesteckten Rahmen.

Das Sportpaket
Freunde schneller Fahrten und Gefährte brauchen einen möglichst eng anliegenden Stoff, der aber gleichzeitig beste Beweglichkeit garantiert. Dazu einen leichten, straff sitzenden Helm, griffige Handschuhe und geschmeidig anliegende Stiefel. Aus dem 1000-Euro-Sor-timent aller acht Anbieter kristallisiert sich für Sportfahrer folgende Anzug-Kombi heraus: Helm Uvex Boss 525, Anzug Büse Nardo/Paso, Handschuhe Held Shakal und Stiefel Vanucci VTB-1. Die Kosten für dieses Paket bewegen sich mit 939,95 Euro voll im gesteckten Limit.

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote