(Archivversion)

Kaum einer kennt das Problem: Nach durchzechter Nacht fällt das Fahren in Gore-Tex- und Sympatex-Anzügen schwer. Der Grund: Die Funktionsmembranen lassen zwar Wasserdampf, aber keinen Restalkohol durch - die Ausnüchterungsphase verlängert sich über Gebühr. Alko-Tex mit Promillemembran von Vanucci soll das Problem lösen. MOTORRAD hatte Gelegenheit, exklusiv nach einer Betriebsfeier ein Vorserienexemplar probezufahren - selbstverständlich auf abgesperrter Strecke. Testredakteur Holger Heckmeck stieg mit 2,4 Promille in den 198 Mark teuren Anzug. Bereits 37 Kilometer später hatte sich der Pegel auf 0,29 Promille reduziert. Einziger Haken: Der Sitzbankbezug verfärbte sich durch die aggressiven Alkoholdämpfe. Anbieter Detlev Louis will in der Serie durch ein Gesäß-Inlet für Abhilfe sorgen.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote