Auf der Rennstrecke Letzte Rille

Foto: Jahn
Im Idealfall das ideale Terrain für Sportgummis – auch wenn die meisten Reifen dieser Gattung im Regelfall den Großteil ihres Daseins auf öffentlichen Straßen fristen. Auf dem Dunlop-Testgelände im südfranzösischen Mireval nahe Montpellier dürfen sie zeigen, was möglich ist. Der drei Kilometer lange Rundkurs – in seinem früheren Leben als Rennstrecke „Carland“ bekannt – bietet viele Abschnitte, in denen sich das Potenzial der Sportpneus ausloten lässt – inklusive des Verhaltens im Grenzbereich. Nach der einwöchigen Verschleißtour über Frankreichs kurvenreiches Landstraßengewirr kann MOTORRAD-Top-Tester Karsten Schwers in dieser Disziplin wieder aufdrehen und das Knie vom Tank lösen, um die Test-Fireblade bis zum Anschlag abzuwinkeln. In der Summe bestätigt sich das Bild, das bereits in den Sportreifentests der vergangenen Jahre zu beobachten war. Das Niveau ist bemerkenswert hoch, dementsprechend eng liegen die Reifen in der Punktewertung beieinander.

Das Rennen macht schließlich Pirellis Diablo Rosso, der bei Rennstreckentempo durch seine superbe Kurvenstabilität glänzt. Mit nur einem Punkt Abstand in diesem Kri-terium folgt der Metzeler Sportec M3. Unterm Strich zeigt sich die verwandtschaftliche Nähe der beiden vom gleichen Konzern gefertigten Sportreifen. Als ähnlich stabil erweist sich der neue Qualifier 2 von Dunlop, der sich in diesem Test deutlich von seinem Vorgänger absetzen kann. In puncto Stabilität kann der Qualifier das Niveau über meh-rere Runden halten und landet in der Abschlusswertung des Rennstreckentests auf Platz 3. Allerdings nicht allein: Die gleiche Punktzahl fährt Contis Sport-Attack ein, der durch seine gute Rückmeldung und Handlichkeit auf sich aufmerksam macht. Auf ähnlich hohem Niveau rangiert diesbezüglich der Pilot Power 2CT, der sonst aber gegenüber dem übrigen Testfeld stark abfällt.

Fazit: Was für ein Gedränge, machen sich doch gleich vier Paarungen auf dem Podium breit. Hauchdünn kann sich der Pirelli Diablo Rosso vom Metzeler Sportec M3, Dunlop Qualifier 2 und Continental SportAttack ab-setzen. In diesem Metier deutlich geschlagen: Michelins Pilot Power 2CT.
Anzeige

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote