Bridgestone (Archivversion)

Ein knallharter Typ: Der Bridgestone Exedra, Serienpneu der MOTORRAD-Testmaschine, ist ein durch und durch durchschnittlicher Reifen. Es gibt nichts, was er besonders gut kann, und nur ein Thema, das er überhaupt nicht beherrscht: die Eigendämpfung. So holpert er trampelhaft über Flickensträßchen, außerdem geht dort seine ansonsten ordentliche Zielgenauigkeit flöten. Handling, Stabilität und Aufstellmoment rangieren unter den Begriffen befriedigend bis ausreichend, der Geradeauslauf verdient die Note zwei minus. Beim Herausbeschleunigen aus Kurven verliert der Exedra zwar ziemlich zeitig seine volle Haftfähigkeit, allerdings ohne Heimtücke: Man weiß stets, woran man ist. Ähnlich fair benimmt sich das japanische Gummipärchen auf nasser Fahrbahn - schliddert konstant, aber gut kontrollierbar.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote