Dunlop Sportmax GP Racer

Reifentyp
vorn: Sportmax D 208 F GP Racer M
hinten: Sportmax D 208 GP Racer M
Infos: www.dunlop.de
DATEN
Dimension:
vorn 120/70 ZR 17, hinten 180/55 ZR 17
Gewicht: vorn 4,2 kg, hinten 6,0 kg
Produktionsdatum:
vorn 50. KW 2005, hinten 50. KW 2005
Herstellungsland: Frankreich
Luftdruck Rennstrecke: vorn 1,9 bar,
hinten 2,3 bar (versuchsweise 2,3/2,3 bar)
Bewertung
Kurvenverhalten
134 Punkte, Platz 6
GP Racer – der Name verspricht mehr, als der Dunlop halten kann. Dabei erweckt die griffige Gummimischung auf den ersten Metern einen verlässlichen Eindruck. Das Handling ist ebenfalls vielversprechend. Doch fehlt es bei rasanter Gangart an der nötigen Kurvenstabilität und Rückmeldung, außerdem stellt sich die Yamaha mit den GP Racern beim Bremsen in Schräg-
lage vehement auf. Ein höherer Luftdruck vorn ergab keine gravierenden Verbesserungen.
Nasstest*
78 Punkte, Platz 2
Bei Nässe trumpft der GP-Racer M mit seiner griffigen Gummimischung auf und fährt
in der Punktewertung auf Platz zwei, weil er
bezüglich Handlichkeit, Lenkpräzision und Haftung ganz dicht am Platzhirsch Bridgestone BT 002 Racing Street dran ist.
-Fazit
Leider wird der Dunlop GP Racer seinem Namen auf der Rennpiste nicht gerecht und
verliert aufgrund der instabilen Karkasse bei rasantem Rennstreckenheizen den Anschluss
an die Mitbewerber, denen er nur bei Nässe
die Stirn bieten kann.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel