Infos über Reifenfreigaben

Sämtliche Hersteller geben sich große Mühe, möglichst viele ältere auf dem Markt befindliche Motorräder mit Reifen der neuesten Generation zu homologieren. In Zusammenarbeit mit den Motorradherstellern und -importeuren taten sie dies bereits in der Vergangenheit, während sie seit Frühjahr dieses Jahres selbst Test- und Freigabefahrten durchführen. Metzeler/Pirelli hat seit Anfang 1998 einen so genannten Fax-on-demand-Service eingerichtet. Unter der Faxnummer 089/66612243 kann sich der Kunde eine Freigabebescheinigung für Pirelli- oder Metzeler-Reifen zufaxen lassen. Für Beratungen rund um Reifen lautet die Kundendienstnummer für Metzeler Motorradreifen: 089/14908-440 oder 089/14908-490, Fax 089/14908-510. Infos über Pirelli-Reifen können unter Telefon 089/14908-350 und Fax 089/14908-510 abgerufen werden. Freigabescheinigungen für Bridgestone-Reifen sind erhältlich bei Clemens Goth, Telefon 06172/408-255, Fax 06172/408-249.Michelin ist erreichbar per Telefon unter 0721/530 3349, per Fax unter 0721/530 1460. Dunlop schließlich offeriert Freigabebescheinigungen und Mustergutachten über die Firma Alpha-Technik GmbH unter Telefon 08036/4545, Fax 08036/1572.Für den britischen Reifenhersteller Avon ist der deutsche Ansprechpartner die Firma Cooper-Avon Reifen (Deutschland) GmbH unter Telefon 02739/87440, Fax 02739/874444. Das Service von Continental schließlich hat die Telefonnummer 01802/111230, Fax 01802/111220.Sämtliche Infos über Reifenumrüstungen bieten die Reifenfirmen ebenfalls über ihre Internetseiten an. Hier die Adressen: www.avontyres.com, www.bridgestone.de, www.conti.de, www.dunlop.de, www.metzeler.com, www.michelin.de, www.pirelli-moto.com.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote