Kauftipp Tourenreifen 120/70 ZR 17 und 180/55 ZR 17 (MOTORRAD 11/2014) Continental Road Attack 2 Evo

Der Continental Road Attack 2 Evo hat im Vergleichstest Tourenreifen 120/70 ZR 17 und 180/55 ZR 17 in MOTORRAD 11/2014 das Prädikat "Kauftipp" erzielt.

Foto: Markus Jahn, mps-Studio

Infos/Freigaben: Continental Reifen, Tel. 05 11/9 38 01, www.conti-moto.de

Gewicht: vorn 4,2 kg, hinten 6,4 kg

Herstellungsland: Deutschland

Landstraße/Autobahn (136 Punkte, Platz 1): Auf der Landstraße macht der neue Continental Road Attack 2 Evo wie auch schon sein Vorgänger am meisten Spaß. Selbst bei extremen Schräglagen überzeugt der Conti durch seine sehr handliche und neutrale Art. Mit der besten Lenkpräzision im Test kann er am leichtesten auf die gewünschte Linie gebracht und auf ihr gehalten werden. Außerdem stellt sich dank der guten Rückmeldung schnell ein hohes Vertrauen für die satte Haftung in Kurven jedweder Art ein. Das Aufstellmoment beim Bremsen in Schräglage bleibt sehr gering. Allerdings hat die überragende Handlichkeit auch ihre Kehrseite: Beim Geradeauslauf müssen Evo-Fahrer Abstriche in Kauf nehmen. Bei über 170 km/h wird die unverkleidete CB 1000 R nervöser als mit anderen Reifen, bleibt aber kalkulierbar.

Nasstest (84 Punkte, Platz 4): Im letzten Jahr beendete der Vorgänger diesen Test mit einem beachtlichen Abstand auf dem letzten Platz. Dank einer neuen Gummimischung hat der Evo nun Anschluss gefunden, obwohl zur Spitzengruppe noch Luft bleibt. Der Conti kann auch bei Nässe durch seine Handlichkeit und Lenkpräzision punkten. Durch den breiteren Grenzbereich steigt das Vertrauen im Regen.

Anzeige

Fazit: Der Entwicklungsschritt hat dem Tourenreifen gutgetan. Der Road Attack 2 Evo brilliert weiterhin auf kurvenreichen Landstraßen, macht schwere Bikes handlicher und schließt bei Nässe auf.

MOTORRAD-Urteil: Platz 2 - 220 Punkte

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote