Reifenbezeichnungen (Archivversion)

180/55 ZR 17 (73 W)Gibt die Reifenbreite in Millimetern an. Bei älteren Diagonalreifen zum Teil in Zoll z.B. 4.00-18Querschnittsverhältnis in Prozent: Ein 180/55er Reifen hat eine Höhe von 180 x 0,55 = 99 Millimeter. Der Geschwindigkeits-Kennbuchstabe oder Speedindex (SI) kennzeichnet die Maximalgeschwindigkeit. z.B. S bis 180; H bis 210; V bis 240; Z über 240. Über 270 km/h steht ein zusätzliches W nach dem Loadindex (s.u.). Bei Diagonalreifen steht der SI hinter dem LI, zum Beispiel: 3.50 -18 64 H Reifenbauart: Diagonalreifen ohne Bauartkennzeichnung; B = Diagonal-Gürtelreifen; R = Radialreifen mit Diagonal- oder Null-Grad-Gürtel. Felgendurchmesser in Zoll (inch). Ein Zoll = 25,4 MillimeterDie Tragfähigkeitskennzahl oder der Loadindex (LI) gibt die maximale Tragfähigkeit des Reifens bei der durch den SI angegebenen Geschwindigkeit an. Die Kennzeichnung 73 weißt eine Tragfähigkeit von 365 Kilogramm aus. Zusätzliche Bezeichnungen: Tubetype Bereifung mit Schlauch Tubeless Schlauchlos-BereifungDOT-Nr. Sie garantiert, daß der Reifen den US- Bestimmungen entspricht. Die letzten drei Ziffern geben den Produktionszeitraum an. DOT 358 bedeutet 35. Produktionswoche 1998.Der Laufrichtungspfeil ist bei der Montage zu beachten. Er gibt die Drehrichtung vor. Zusatzbezeichnungen nach der Kennzeichnung des Reifentyps weißen auf eine spezielle Mischung hin (z.B. BT 56 Radial J, ME Z1 Racing).

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote