Reifenpanne - was tun? (Archivversion) Pannensets

Eine einfache Möglichkeit, einen defekten Reifen behelfsmäßig zu reparieren, bieten Pannensets. Das Loch im Pneu wird einfach mit einem Gummipfropfen verschlossen. Die Anwendung dieser Pannenhilfe beschränkt sich dadurch allerdings auf Schlauchlosreifen. Das komplette Pannenset inklusive der zum Aufpumpen notwendigen CO2-Patronen ist im Fachhandel für rund 30 Mark erhältlich. Bei BMW-Motorräder gehört solch ein Pannenset inklusive Flickzeug bereits zum Bordwerkzeug. Wer sich aus diesem Angebot bedienen möchte, wird für rund 40 Mark bei jedem BMW-Händler fündig.Zuerst wird der Fremdkörper aus dem Reifen entfernt und dann das Loch mit einer Aale aufgerauht. Anschließend wird der zu reparierende Bereich mit Vulkanisierlösung präpariert und wiederum mit der Aale ein Reparaturstopfen eingezogen. Der überstehende Pfropfen wird gemäß der Reparaturanleitung abgeschnitten und der Reifen mit den CO2-Patronen wieder befüllt. Da die CO2-Füllung leicht flüchtig ist, sollte sie umgehend gegen eine Füllung aus Luft ersetzt werden.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote