Reifentest 2004 Folge 4: Diagonal-Reifen für Youngtimer (Archivversion)

Reifentyp: vorn Sport Demon Front,
hinten Sport Demon
Infos: www.pirellimoto.de
Daten
Dimension: vorn 100/90 H 19, hinten 110/90 H 18
Herstellungsland: Brasilien
Maximale Profiltiefe: vorn 4,4 mm, hinten 6,3 mm
Gewicht: vorn 5,1 kg, hinten 6,0 kg
Bewertung
Fahrstabilität/Kurvenverhalten
146 Punkte, Platz 5
Dämonische Kurvenfähigkeiten sind nicht die Sache des Pirelli. Dafür fehlt es dem Sport Demon weniger an Grip als vielmehr an Kurvenstabilität und Lenkpräzision. Die flotte Fahrt um den Testkurs quittiert der Pirelli mit Unruhe in schnellen Kurven und nur befriedigendem Lenkverhalten. Auch Shimmy ist verstärkt zu spüren.
Nasstest 58 Punkte, Platz 4
Dank des gutmütigen Grenzbereichs wird die Fahrt mit dem Pirelli nicht zum Sicherheitsrisiko, sondern bleibt trotz der geringen Haftfähigkeit kontrollierbar. Die Rundenzeit von 1.54,0 Minuten und eine Kurvengeschwindigkeit von 47 km/h dokumentieren allerdings die Schwächen des Sport Demon deutlich.

-Urteil: Pirelli kann mit dem Sport Demon nicht annähernd den hohen Standard der Bridgestone-
Paarung parieren. Mittelmäßige Kurveneigenschaften und
ein vorletzter Platz beim Nässetest passen nicht zum Image der angesehenen Reifenbauer. Im Segment der getesteten Diagonalreifen müssen die Italiener noch mal ran.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote