Reifentest Teil 1: Tourenreifen (Archivversion)

Hersteller: Michelin Reifenwerke KGaA, Bannwaldallee 60, 76185 KarlsruheKundendienst Telefon: 0721/530-1238Reifentyp: Vorn Michelin Macadam 90 X (M) Front, hinten Michelin Macadam 90 X (M)Dimension: Vorn 120/70 ZR 17, hinten 180/55 ZR 17Reifenaufbau: Vorn Sidewall 2 Rayonlagen, Tread 2 Rayonlagen + 2 Polyamid-Gürtellagen, hinten: Sidewall 2 Polyamidlagen, Tread 2 Polyamidlagen + 1 Polyamid-GürtellageProduktionsdatum der Testreifen: vorn 32. KW 1997, hinten 16. KW 1997Effektive Breite: Vorn 120 mm, hinten 180 mmGewicht: vorn 4,2 kg, hinten 6,1 kgPreise v/h 243 Mark/323 MarkIm Test gefahrener Luftdruck: Solo vorn/hinten 2,3/2,5 bar; mit Sozius 2,5/2,9 barDie MOTORRAD-WertungenKurvenverhalten: Platz 6 mit 146 PunktenSchwächen in der Kurvenstabilität, speziell mit Sozius, die mäßige Haftung mit einem nicht unkritischen Grenzbereichverhalten bescheren dem Touren-Gummi in dieser Sparte die rote Laterne, allerdings ohne dramatischen Punkterückstand auf die Konkurrenz.Naßfahrverhalten: Platz 4 mit 63 PunktenWie alle langlebigen Touren-Pneus rutscht auch der Macadam 90 bei Nässe wortwörtlich aus, bleibt dabei aber recht gutmütig und im Grenzbereich leicht beherrschbar.Fahrstabilität: Platz 2 mit 92 Punkten Mit geradezu sturem Geradauslauf brennt das Michelin-Pärchen über die Bahn, schluckt Wellen und Fahrbahnabsätze feinfühlig und komfortabel weg. Wirtschaftlichkeit/Verschleiß: Platz 3 mit 49 Punkten Dem geringen Verschleiß am Hinterrad steht der starke Abrieb vorne entgegen und verhindert einen Sieg in der Wirtschaftlichkeit.Fazit: Die Stärken des Michelin Macadam liegen in der hervorragenden Fahrstabilität bei Höchstgeschwindigkeit und dem geringen Verschleiß am Hinterrad. Sportliches Kurvenräubern dagegen gehört weniger zum Repertoir des Macadam 90 X.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote