Reifentest Teil 2: Sportreifen (Archivversion)

Hersteller SP Reifenwerke GmbH, 63450 Hanau Kundendienst Telefon 06181/68-1930Reifentyp Vorn Dunlop Sportmax Radial D 207 F, hinten Dunlop Sportmax Radial D 207Dimension Vorn/hinten 120/70 ZR 17, 180/55 ZR 17Reifenaufbau Vorn Sidewall 2 Nylonlagen, Tread 2 Nylon + 1 Aramid-Gürtellagen, hinten Sidewall 2 Nylonlagen, Tread 2 Nylonlagen + 1 Aramid-GürtellageProduktionsdatum der Testreifen Vorn 51. KW 1997, hinten 49. KW 1997Gewicht Vorn 4,6kg, hinten 6,3 kgEffektive Breite Vorn 125 mm, hinten 188 mmPreis v/h 239 Mark/311 MarkIm Test gefahrener Luftdruck Solo vorn/hinten 2,3/2,5 bar; mit Sozius 2,5/2,9 barDie MOTORRAD-WertungenKurvenverhalten: Platz 3 mit 206 PunktenNicht ganz so handlich wie der Bridgstone BT 56, aber mit reichlich Grip und exaktem Lenkverhalten findet der neue D 207 den Anschluß zur Konkurrenz.Fahrstabilität: Platz 2 mit 85 Punkten Im Hochgeschwindigkeitsbereich und auf holprigem Untergrund bleibt der der Dunlop Sportmax überraschend fahrstabil und sicher. Naßfahrverhalten: Platz 2 mit 100 PunktenDie bestechend gute Naßhaftung verlangt nach einem feinfühligen Händchen im Grenzbereich, der Sportmax fährt dann aber die schnellste Rundenzeit und der europäischen Konkurrenz auf und davon.Wirtschaftlichkeit/Verschleiß: Platz 5 mit 45 Punkten Preisgünstig, aber im Vergleich zu den Konkurrenten mit relativ hohem Verschleiß auch am Vorderrad bleibt dem sportlichen D 207 in dieser Sparte nur die rote Laterne.Fazit: Pfeilschnell bei Nässe, neutral, handlich beim Kurvenwetzen und mit der besten Soziusstabilität, gehört der D 207 zu den Siegern auf der Piste - aber zu den Verlierern in Sachen Wirtschaftlichkeit.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote