Reifentest Teil 3: Hypersportreifen Metzeler Racetec K3 Interact

Foto:
Dimension:120/70 ZR 17, 190/55 ZR 17
Breite:
vorn 115 mm, hinten 191 mm
Gewicht: vorn 4,1 kg, hinten 6,4 kg
Fülldruck:
vorn 2,3 bar, hinten 2,2 bar
Herstellungsland: Deutschland
Infos/Freigaben: Pirelli Deutschland, Telefon 0 89/4 90 80, www.metzelermoto.de
Bewertung:
 
Stärken und Schwächen:
Keine Frage, der K3 kann nicht nur zügig bewegt werden, er will es auch. Schon auf den ersten Metern überzeugt beim K3 in der Interact-Ausführung die überragende Kurvenstabilität. Die sehr gute Haftung des Reifens bleibt bis in hohe Schräglagen erhalten. Zielgenau kann die angepeilte Linie gehalten werden. Die Performance des Metzeler bleibt auch auf Dauer gut: Selbst nach etlichen Runden im forcierten Renneinsatz bleibt die Stabilität in Kurven auf höchstem Niveau.
Fazit Ein Meisterstück von Metzeler. Zielgenauigkeit und Stabilität des absolut gutmütigen Reifen sind auf Topniveau. Auch der Grenzbereich ist toll gestaltet.
94 Punkte | 1. Platz

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote