Reifenverschleißfahrt: Reportage (Archivversion) Die Fahrt

Die abgebildete Landkarte zeigt das »Jagdrevier« des Verschleißkonvois an der ligurischen Küste und im Apennin. Hier finden sich unzählige, extrem kurvenreiche Straßen, die perfekt zur F 650 GS passen. Hin- und Rückfahrt erfolgten über Fern- und Reschenpass, das Etschtal und die Poebene. Lidia, gute Seele und Hotelchefin, ermahnt uns vor der morgendlichen Abfahrt zu vernünftiger, vorsichtiger Fahrweise. Wir halten uns zugegebenermaßen nicht immer so ganz dran – kommen aber trotzdem jeden Abend wohlbehalten ins Quartier zurück. Für die geruhsamen Momente, wie das Beobachten des Sonnenuntergangs in menschenleerer Berglandschaft, blieb nur selten Zeit. Grob geschotterte Provinzsträßchen gehörten glücklicherweise ebenfalls eher zur Ausnahme. Auf der rund 900 Kilometer langen und ab Bozen verregneten Rückfahrt nach Stuttgart halten wir für einen letzten Tank- und Snackstopp in Ulm.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote