Rennsporttechnologie auf der Straße Zwei-Komponenten-Kleber

Foto: Michelin
So schräg fahren wie Rossi? Die Zwei-Komponenten-Technik soll's möglich machen.
So schräg fahren wie Rossi? Die Zwei-Komponenten-Technik soll's möglich machen.
Mit enormen Schräglagen faszinieren MotoGP-Piloten die Rennsportfans. Dies wird nicht zuletzt durch sehr haftfreudige Rennreifen ermöglicht. Michelin hat nun einen Zwei-Komponenten-Reifen für den Otto-Normalfahrer auf den Markt gebracht, dessen Technik erfolgreich im Rennsport in der letzten Saison eingesetzt wurde. Eine weiche, extrem haftfreudige Gummimischung an der Seite sorgt für den nötigen Halt in der Kurve und eine harte Lauffläche in der Mitte für Kraftschluss und hohe Kilometerleistung.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote