Sportreifen: Bridgestone Battlax BT-016 Alle Fünfe

Früher hatten Rasierer eine Klinge. Dann zwei, dann drei - inzwischen sind's fünf. Eine ähnliche Entwicklung haben Sportreifen hinter sich: Der neue Bridgestone Battlax BT-016 kommt mit 5 Layer Compound ("5 Schichten Zusammensetzung") hinten; vorn begnügt er sich mit einer 3 Layer Compound.

Foto: Bridgestone
Dahinter stecken, wie könnte es anders sein, unterschiedliche weiche Mischungen: Die Lauffläche trägt die relativ harte Center Compound ("Mitte Zusammensetzung"), die für eine lange Haltbarkeit und stabilen Geradeauslauf sorgen soll. Weiter außen folgt die Shoulder Compound ("Schulter Zusammensetzung"), für die der Hersteller mehr Seitenführungskräfte verspricht. Der Hinterreifen trägt außerdem ganz außen zusätzlich die Edge Compound ("Kante Zusammensetzung"), die maximale Haftung und bestmögliches Feedback im Kurvenscheitel garantieren soll. Weil die Zusammensetzungen symmetrisch angeordnet sind, zählt Bridgestone vorn drei und hinten fünf Schichten.

Gegenüber dem BT-014 will Bridgestone unter anderem durch eine optimierte Profilgestaltung die Laufgeräusche verringert und die Laufleistung deutlich erhöht haben: Nach einer Grafik auf der Bridgestone-Website hält ein BT-016 gut und gerne 30 Prozent länger durch als sein Vorgänger.

Im MotoGP hat Ducati-Fahrer Casey Stoner 2007 der Konkurrenz oft seinen Bridgestone-Hinterreifen zeigen können. Wie sich der BT-016 gegen seine aktuelle Konkurrenz von Continental, Dunlop, Michelin, Metzeler und Pirelli schlägt, steht im großen Sportreifen-Vergleich in PS 5/2008 (ab 16. April am Kiosk).

Erhältliche Dimensionen:
130/70 ZR 16 (56W) TL
110/70 ZR 17 (54W) TL
120/60 ZR 17 (55W) TL
120/65 ZR 17 (56W) TL
120/70 ZR 17 (58W) TL

150/60 ZR 17 (66W) TL
160/60 ZR 17 (69W) TL
170/60 ZR 17 (72W) TL
180/55 ZR 17 (73W) TL
190/50 ZR 17 (73W) TL
190/55 ZR 17 (75W) TL
160/60 ZR 18 (70W) TL

Freigaben unter www.bikersprofi.eu.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote