Sportreifen Bridgestone BT 016 (Archivversion)

Reifentyp:vorn BT 016 „F“, hinten BT 016 „R“
Gewicht:vorn 4,1 kg, hinten 6,5 kg
Herstellungsland: Japan
Infos und Freigaben: Bridgestone Deutschland, Telefon 06172/40801, www.bridgestone-mc.de

Trockentest: Platz 3 (173 Punkte)
Bridgestones BT 016 präsentiert sich auf trockener Strecke als sehr handlicher Reifen, der bereits nach wenigen Metern eine gute Rückmeldung liefert. Dazu kommt eine gute Eigendämpfung beim Überfahren von Bodenwellen. Beim Bremsen in Schräglage ist ein leichtes Aufstellmoment zu verzeichnen. Erst beim zügigen Tempo auf der Rennstrecke sind leichte Walkbewegungen spürbar.

Nasstest: Platz 5 (67 Punkte)
Auf nasser Strecke hat der BT 016 gegenüber seinem Vorgänger BT 014 zwar deutlich aufgeholt. Dennoch fährt der Bridgestone bei Regen den meisten Mitbewerbern immer noch hinterher. Im direkten Vergleich lässt der Grip beim Japan-Pneu etwas zu früh nach. Erfreulicherweise hat der BT 016 aber eine Unart des Vorgängers abgestellt, der bei Tests in der Vergangenheit schlagartig über beide Räder zu rutschen begann. Beim Nachfolger kündigt sich das Rutschen deutlich klarer an und ist als gutmütig zu bezeichnen.

Fazit:
Der BT 016 ist ein toller Reifen für die Landstraße und macht auch bei gelegentlichen Rennstreckeneinsätzen eine gute Figur. Der Unterschied zum Vorgänger BT 014 in Lenkpräzision, Rückmeldung, Handlichkeit und Grip ist deutlich.

MOTORRAD-Testergebnis:
Platz 5
240 Punkte

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote