Sportreifen Continental Sport Attack (Archivversion)

Reifentyp:vorn Sport Attack, hinten Sport Attack
Gewicht:vorn 4,1 kg, hinten 6,4 kg
Herstellungsland: Deutschland
Infos und Freigaben: Continental, Telefon 0511/93801, www.conti-online.com

Trockentest: Platz 2 (174 Punkte)
Insgesamt gibt sich der Conti im Land-straßenmodus etwas unhandlicher als der sehr gute Michelin oder der Bridgestone. Deshalb müssen mit dem Sport Attack weitere Bögen gefahren werden. Dafür verhält sich der Conti-Gummi über den gesamten Schräglagenbereich hinweg sehr neutral. Ebenso gefällt die Rückmeldung des Reifens und seine hohen Haftungsreserven. Beim Bremsen in Schräglage ist ein leichtes Aufstellmoment zu spüren.

Nasstest: Platz 3 (76 Punkte)
Mit reichlich Grip gesegnet, lässt sich der Conti sehr gut über die Nassteststrecke bewegen. Die Reifenpaarung ist für die Fahrt im Regen gut ausbalanciert. Mit einem präzise agierenden Vorderrad sind nicht nur exakte, sondern zugleich auch sehr enge Linien möglich. Dazu kommt ein sehr genaues Einlenkverhalten. Insgesamt ist der Sport Attack in allen Nasstest-Kriterien dem Michelin Pilot Power und Pirelli Diablo Rosso dicht auf den Fersen.

Fazit:
Contis Sport Attack empfiehlt sich mit überzeugender Neutralität und Rückmeldung als sehr guter Reifen für Landstraßen- und Rennstreckeneinsätze. Auch die Nassqualitäten sind sehr gut. Kleine Einbußen gibt es in puncto Handlichkeit.

MOTORRAD-Testergebnis:
Platz 3
250 Punkte

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote