Standpunkt (Archivversion)

MOTORRAD-Top-Tester Karsten Schwers über den aktuellen Entwicklungsstand sportlicher Reifen.

Zehn Reifenpaarungen von sechs Produzenten – und was bleibt als generelles Fazit? Hut ab vor den Herstellern. Sie haben ihre Hausaufgaben wirklich gut gemacht. Vieles, was MOTORRAD in den Reifentests der Vorjahre kritisiert hat, ist mittlerweile abgestellt worden. Das Testfeld liegt sehr dicht beisammen, ein wirklich schlechter Reifen ist nicht darunter. Das ist gut für die Motorradfahrer, können sie so doch den neuen Reifen nach dem gewünschten Einsatzzweck kaufen – ob sie nun einen klassischen Landstraßenreifen, den sicheren Regenpneu oder einen rennstreckentauglichen Alleskleber haben wollen.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote