Test: Bridgestone TW 101/152 Trailwing (Archivversion)

Reifentyp:
vorn Trailwing 101 Radial »F«,
hinten Trailwing 152 Radial »F«
Infos: www.bridgestone-mc.de
DATEN
Dimension:
vorn 110/80 R 19, hinten 150/70 R 17
Herstellungsland: Japan
Gewicht: vorn 5,0 kg, hinten 6,4 kg
Maximale Profiltiefe:
vorn 4,8 mm, hinten 8,0 mm
Produktions-Datum:
vorn 3604, hinten 2704
BEWERTUNG
Trockentest
152 Punkte, Platz 6
Mit durchweg guten bis befriedigenden Resultaten in Fahrverhalten und Haftung schlägt sich der überarbeitete Bridgestone Trailwing in F-Spezifikation auf der Honda Varadero in einigen Bereichen etwas
besser und fahrstabiler als der serienmäßig
montierte Trailwing in E-Version. Er zeigt keine Auffälligkeiten, kann allerdings mit den Qualitäten der aktuellen Klassenbesten nicht mithalten.
Nasstest
96 Punkte, Platz 6
Bei Nässe fährt sich der Trailwing nicht ganz so homogen wie im Trockenen.
Er rutscht deutlich früher als die besten Regentänzer, bleibt wegen der guten Haftung am Vorderrad jedoch kontrollier-
bar und ohne Hinterhältigkeiten. Die
Verzögerung mit 68,9 Metern aus
100 km/h fällt erstaunlich gut aus. Auch beim Nasstest ist er dem Trailwing in
E-Spezifikation überlegen.

-Fazit
Der auf der Varadero nicht frei gegebene Bridgestone Trailwing in F-Spezifikation zeigte sich als unauffälliger Reifen mit guten bis durchschnittlichen Qualitäten
bei Trockenheit und Nässe.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel