Test: Dunlop Trailmax D 607

Reifentyp:
vorn Trailmax Radial D 607,
hinten Trailmax Radial D 607
Infos: www.dunlop.de
DATEN
Dimension:
vorn 110/80 R 19, hinten 150/70 R 17
Herstellungsland: Frankreich
Gewicht: vorn 5,2 kg, hinten 7,7 kg
Maximale Profiltiefe:
vorn 5,8 mm, hinten 7,8 mm
Produktions-Datum:
vorn 3603, hinten 4403
BEWERTUNG
Trockentest
178 Punkte, Platz 2
Auf der Honda Varadero macht sich der
D 607 blendend. Die schmal gehaltenen Profilrillen und die steife Karkasse garantieren ein stabiles Kurvenverhalten mit
und ohne Zuladung, die gelungene Kontur sorgt für ein brillantes Handling. Auch
beim Haftungstest kommt der Dunlop
D 607 nicht ins Schleudern und etabliert sich damit fast auf dem Niveau der
reinrassigen Straßenreifen wie Michelin Pilot Road und Bridgestone BT 020.
Nasstest
105 Punkte, Platz 4
Auch wenn dem Dunlop in der Rundenzeit ein paar Zehntel zu den Klassenbesten
fehlen, gibt er sich durch sein gutmütiges Fahrverhalten, die gute Seitenhaftung in Schräglage und den relativ kurzen Bremsweg von 66,5 Metern bei Nässe keine Blöße.



-Fazit
Kurven-Junkies und Serpentinen-Spezialisten sind mit dem Dunlop D 607, der auch bei Nässe eine angenehme
Reise garantiert, bestens bedient.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel