Bridgestone S 20.

Testsieger Sportreifen (MOTORRAD 13/2013) Bridgestone S 20

Der Bridgestone S 20 hat im Sportreifen-Vergleichstest in MOTORRAD 13/2013 das Prädikat "Testsieger" erhalten. Alles über den Testsieger, den Link zum kompletten Testbericht und die Testsieger und Kauftipps aus den Bereichen Bekleidung und Zubehör finden Sie hier:

Foto: mps-Fotostudio
Bridgestone S 20.
Bridgestone S 20.

Infos: Gewicht: vorn 4,1 kg, hinten 6,9 kg, Herstellungsland: Japan, Infos/Freigaben: Bridgestone Deutschland, Tel. 0 6172/40801, www.bridgestone-mc.de

Rennstrecke: (85 Punkte, Platz 4): Überragend ist die glasklare Rückmeldung ab den ersten Metern, schnell ist Vertrauen für die Haftreserven da. Der S 20 lässt sich handlich und präzise einlenken und stellt sich beim Bremsen in Schräglage nur minimal auf. Erst auf letzter Rille bemerken ambitionierte Piloten Walkbewegungen am Hinterrad und eine leichte Instabilität beim Herausbeschleunigen aus Kurven.

Landstraße/Autobahn: (92 Punkte, Platz 2): Auch bei kühlen Temperaturen glänzt der gutmütige S 20 mit sehr guten Kaltlaufeigenschaften. Dank toller Rückmeldung, leichtfüßiger Handlichkeit und hoher Lenkpräzision macht er auf der Landstraße richtig Spaß. Das geringe Aufstellmoment sorgt auch beim Bremsen in Schräglage für gute Zielgenauigkeit.

Nasstest: (94 Punkte, Platz 1): Bereits beim Vorjahrestest im 180er-Format glänzte der damals neue S 20 mit der besten Regenperformance. Auch der 190er liefert in diesem Jahr satte Haftung und macht selbst bei der Vollbremsung auf nasser Strecke eine gute Figur. Der sehr breite Grenzbereich wird recht-zeitig angekündigt. Zusammen mit dem Michelin Power 3 ein klasse Reifen im Regen!

Fazit: Der S 20 glänzt auf leistungsstarken Supersportlern mit sehr guten, wirklich sportlichen Allroundeigenschaften. Erst bei zügigem Tempo auf der Rennstrecke geht ihm etwas die Luft aus.

MOTORRAD-Urteil: Platz 1 - 271 Punkte

Anzeige
Anzeige
Das Video zum Sportreifentest 2013.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote