Testsieger Tourenreifen 120/70 ZR 17 und 180/55 ZR 17 (MOTORRAD 13/2016): Metzeler Roadtec 01.

Testsieger Tourenreifen 120/70 ZR 17 und 180/55 ZR 17 (MOTORRAD 13/2016) Metzeler Roadtec 01

Der Tourenreifen Metzeler Roadtec 01 (120/70 ZR 17 und 190/55 ZR 17) hat im Vergleichstest in MOTORRAD 13/2016 das Prädikat "Testsieger" erzielt.

Foto: mps-Studio
Testsieger Tourenreifen 120/70 ZR 17 und 180/55 ZR 17 (MOTORRAD 13/2016): Metzeler Roadtec 01.
Testsieger Tourenreifen 120/70 ZR 17 und 180/55 ZR 17 (MOTORRAD 13/2016): Metzeler Roadtec 01.

Gewicht: vorne 4,2 kg, hinten 6,4 kg

Herstellungsland: Deutschland

Infos/Freigaben: Pirelli Deutschland, Tel. 0 89/14 90 83 02, www.metzelermoto.de

Bewertung

Landstraße/Alltag (137 Punkte, Platz 2): Bereits auf den ersten Metern überzeugt der neue Tourenreifen von Metzeler durch sein extrem schnelles Ansprechverhalten. Sofort ist ein gutes Gefühl für seine Haftreserven da. Auch in puncto Kurvenstabilität gibt sich der Roadtec 01 keine Blöße – selbst bei sehr sportlicher Gangart. Im direkten Vergleich behält der Conti auf der Landstraße aber vor allem durch seine extrem hohe Handlichkeit die Nase vorn. Der Metzeler Roadtec 01 beeindruckt dagegen durch eine unerschütterliche Neutralität.

Nasstest (95 Punkte, Platz 1): Bereits mit dem Vorgänger Z8 Interact ist Metzeler auf nassen Straßen ein großer Wurf gelungen. Mit dem Roadtec 01 legen die Münchner bei Regen nochmals eine Schippe drauf und brillieren in unserem Test mit den besten Gripreserven. Die Schräglagenwerte sind enorm, und selbst bei hohem Kurvenspeed vermittelt der Metzeler Roadtec 01 stets ein sicheres Gefühl.

Anzeige

Fazit: Das Profildesign mag schwer nach Old School aussehen. Doch in Sachen Tourenperformance ist der neue Metzeler Roadtec 01 führend: ein sportlich-agiles Landstraßengummi mit extremen Gripreserven bei Nässe.

MOTORRAD-Wertung: 232 Punkte - Platz 1

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote