Tipps

- Den vorgeschriebenen Reifendruck beachten, der findet sich in der Betriebsanleitung des Motorrads oder in den Empfehlungen der Reifenhersteller.- Falls eine Spannweite angegeben wird, im Zweifel vor allem bei gelegentlich hohem Tempo den höheren Wert wählen.- Luftdruck regelmäßig kontrollieren, besonders vor langen Touren oder schnellen Autobahnfahrten.- Druck in kaltem Zustande messen, denn dafür ist der Wert angegeben. Bei warmen Reifen erhöht er sich um bis zu 0,5 Bar.- Bei großer Zuladung wird manchmal noch ein höherer Luftdruck empfohlen. Daher für Urlaubsreisen oder längere Soziusfahrten Druck anpassen.- Zur Sicherheit immer Kappen auf die Ventile schrauben, niemals ohne fahren. Am besten sind Stahlkappen, Kunststoffkappen mit Dichtringen taugen aber auch. Vorsicht vor Zierkappen, zum Beispiel verchromte Ornamentkappen für Chopper, die haben teilweise keine Dichtung.- Beim Reifenwechsel das komplette Ventil plus Einsatz tauschen, neue Dichtkappe verwenden.- Auch bei langen Ventilen, zum Beispiel in Schläuchen, kurze Ventileinsätze benutzen.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote