Zum Thema (Archivversion) Ohne Reifen nützt das schönste Motorrad nichts

»Gibt`s nicht, geht nicht“

Kaum lacht die Sonne, hört man´s von allen Seiten: » Lieferprobleme, keine Reifen verfügbar.« Das hatten wir schon letztes Jahr, jetzt geht es, so scheint´s, gerade so weiter. Treibt man doch noch ein Paar Reifen auf, gibt`s unter Umständen keine Freigaben der Hersteller. Also rennt man zum TÜV, hat Unkosten und Ärger. Meine Forderung an Reifen- und Fahrzeugindustrie: Nicht nur bei Neufahrzeugen für eine schnellstmögliche Freigabe aller in Frage kommenden Marken und Typen zu sorgen, um die Lieferengpässe einigermaßen aufzufangen. Denn nix ist ärgerlicher als ein Motorrad, das mit abgelutschten Reifen in der Garage steht.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote