Amateur-Rallyes: Übersicht und Beratung (Archivversion) EnduroMania

Querfeldein durch die Karpaten –
in Rumäniens wilder und bisweilen
unzugänglicher Bergwelt kommt für
Einsteiger wie für erfahrene Enduristen echtes Offroad-Feeling auf.

Das Rezept der Enduromania ist so einfach wie genial: Es gilt, diverse auf einer Karte verzeichnete Kontrollpunkte anzufahren, was je nach Schwierigkeit der Strecke und Entfernung mit einer entsprechend hohen Punktzahl honoriert wird. Gefahren wird ausnahmslos in Dreiergruppen (oder größer), und das Terrain kann besonders nach Regenfällen sehr anspruchsvoll sein. Da bei den einwöchigen Veranstaltungen allerdings der touristische Charakter überwiegt, lautet die Devise: fahren, soweit das eigene Können (besser: das der Gruppe) reicht, und dabei Land und Leute kennen
lernen – wer knallharten Rennsport sucht, ist hier falsch. Der Spaß am Offroadfahren kommt während der überaus professionell organisierten Veranstaltung dennoch nicht zu kurz. Startgeld und zusätzliche Nebenkosten
(extrem günstige Unterkünfte) fallen bei der Enduromania konkurrenzlos niedrig aus.

lTermin: erster Lauf am 30. April 2006,
danach sieben weitere Termine bis Ende
September lNenngeld: 128 Euro pro Fahrer
und Motorrad lInfos: Brigitte Morariu,
Im Mainfeld 23, 60528 Frankfurt; Telefon 069/ 6702652 lInternet: www.enduromania.net

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel