Bitumenschmiererei am Sudelfeld: Reportage (Archivversion)

Motorradfahrer gegen Anlieger – Oliver Ebner, Assistent der Chefredaktion, zur Situation am Sudelfeld, die immer mehr zu eskalieren droht.

Was verbirgt sich hinter der Bitumenschmiererei auf einer bei Motorradfahrern so beliebten Strecke wie dem Sudelfeld? Sei völlig okay und habe ausreichend Grip, so schätzten Motorradfahrer das Teilstück am Sudelfeld ein. Vor der »Sanierung«. Das Straßenbauamt in Rosenheim spricht von einer »Rennstrecke«. Anwohner beklagen sich über belästigende, bedrängende und Kinder ängstigende Motorradfahrer.Ich will hier nichts schön reden. Es gibt sie tatsächlich, diese Leute, die dort mit leer geräumten Endtöpfen auf- und abfahren. Und es gibt auch Leute, die dort Rennerles fahren, auf der Ideallinie, der vermeintlichen, und die den Gegenverkehr schnöde ignorieren. Diese Zeitgenossen, so wenige es sein mögen, geben freilich den Ton an im Urlaubsparadies. Wer jetzt aber nach Streckensperrungen schreit, der schüttet das Kind mit dem Bade aus. Nicht nur, weil bayerische Gerichte entschieden haben, dass ein Fahrverbot erst ausgesprochen werden darf, wenn vorher alle polizeilichen Mittel wie Geschwindigkeits- oder Lärmkontrollen ausgeschöpft worden sind. Wenn die Gemeinden das nicht wollen, aus was für Gründen auch immer, dann müssen sie nach anderen Wegen suchen. Aber entgegenzusteuern, indem man die Straße für Motorradfahrer unattraktiv macht, durch Bitumen etwa, hat mit Bauernschläue nichts zu tun. Und gar zu behaupten, dass »der besonnene Fahrer bisher die Todesgefahr der Bitumenstreifen nicht erkannt habe«, wie in einem Flugblatt steht, ist so ignorant wie dumm. Ignorant, weil man auch bei Tempo 40 auf Bitumen abschmieren kann. Dumm, weil die Formulierer dieses Textes zu erkennen geben, dass es tatsächlich wohl einen Zusammenhang zwischen »Straßenreparatur« und gescheiterter Sperrung gibt. Gegen Krawallmacher kann jede Gemeinde korrekt vorgehen, sie muss es nur wollen. Gegen einen Sturz auf Bitumen kann so mancher Motorradfahrer gar nichts tun.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote