Mitfahrer für Pfingst-Touren gesucht Eurobiker 2011: in die Ukraine und nach Russland

Tausende Kilometer immer Richtung Osten und dies für die gute Sache: Unter ihrem Motto "Mobilität überwindet Grenzen und verbindet Kulturen" suchen die europaweit engagierten Eurobiker noch Mitfahrer zu zwei großen Motorradtouren.

Foto: Schmieder
Die diesjährige Tour führt hinzus über Slowenien, Serbien, und Rumänien, zurück geht's über Polen, die Slowakei und Tschechien.
Die diesjährige Tour führt hinzus über Slowenien, Serbien, und Rumänien, zurück geht's über Polen, die Slowakei und Tschechien.

Vom 28.Mai bis zum 5. Juni 2011 fährt die luxemburgische Sektion zur Motorrad-Reise in die Ukraine. Dort besucht der Tross aus rund 80 Motorradfahrern in der Stadt Khotin ein Kinderheim und unterstützt es mit Geldspenden.

 

Die Tour führt auf der Hinreise über Slowenien, Serbien, und Rumänien, zurück geht’s über Polen, die Slowakei und Tschechien. Übernachtungen stehen an in Ljubljana (SLO), Novi Sad (SRB), Sighişoara (RO), Czernowitz (UA), Lwiw/Lemberg (UA), Krakau (PL) und Prag (CZ). Nenngeld, verbindliche Spende, neun Übernachtungen und achtmal Halbpension kosten 1300 Euro.

Anzeige
Foto: Schmieder
Zwischenmenschliche Begegnungen auf der Tour.
Zwischenmenschliche Begegnungen auf der Tour.

Reich an nachhaltigen Eindrücken und unvergesslichen Erfahrungen sind die Eurobiker-Touren erfahrungsgemäß. Allerdings dürfte die diesjährige Tour der deutschen Deutschen Sektion ein wenig arm an Kurven ausfallen: Sie fahren, wie bereits 2003, von Berlin über Polen und das Baltikum nach Sankt Petersburg in Russland.

 

Los geht's am 10. Juni am Brandeburger Tor, die Rückkehr wird am 17. Juni in Rostock sein – mit der Fähre von Helsinki/Finnland. Für Nenngeld, sechs Übernachtungen (Warschau, Kaliningrad/RUS, Riga/LV, Tallin/EST und 2 x Sankt Petersburg/RUS)sowie die Fährpassage fallen 1100 Euro an. Infos unter www.eurobiker.de.

 

Wirklich abgefahren ist die eine Ergänzungstour von Sankt Petersburg bis nach Murmansk ans Nordmeer und von dort ans Nordkap. Nach ein paar tausend Extra-Kilometern soll der kleine Tross zäher eine Woche später, am Donnerstag, 23. Juni 2011, die Fähre von Helsinki nach Rostock entern.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote