Eurobiker auf Tour Mit Merkels Segen

Foto: Schmieder
Am kommenden Samstag, dem 26. Mai, startet im österreichischen Villach die 5. Internationale Freundschafts-Fahrt der Eurobiker nach Albanien – unter der Schirmherrschaft der amtierenden EU-Ratspräsidentin, der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel. Nach Russland (2003), Bosnien (2004), Rumänien (2005) und der Ukraine (2006) steht also auch in diesem Jahr eine gut einwöchige Tour in ein unter Motorradfahrern sonst eher wenig besuchtes Land Osteuropas an.

Da sind Grenzerfahrungen und völlig neue Einblicke für die rund 100 Teilnehmer/innen programmiert. So wie im vergangenen Jahr am Katastrophen-Reaktor von Tschernobyl und dessen unmittelbar benachbarter Stadt Pripjat. Deren rund 50000 Einwohner mussten im Frühjahr 1986 nach der Atom-Havarie komplett evakuiert werden. Ebenfalls unvergesslich: die Erfahrungen in Bosnien, wo mitten in Europa noch immer die Folgen des mörderischen Bürgerkriegs abzulesen sind, siehe auch die Reportage in MOTORRAD 10/2006.

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote