Extremreise-Ausrüstung für Motorräder (Archivversion)

Folgende Textil-Kombinationen konnten während der Mongolei-Tour beweisen, ob sie den Ansprüchen einer extremen Reise gewachsen sind. Von Hein Gericke stammen die Jacke »Master« für 799 Mark sowie die Djerba-Hose von Tuareg für 329 Mark (links). Bei der leichten wie bequemen Jacke nervten das zu weite Innenfuter in den Ärmeln und der Umstand, daß bereits nach einigen Tagen mehrere Nähte und der Gürtel anfingen, sich aufzulösen. Die Hose enttäuschte auf der ganzen Linie. Trotz »atmungsaktiver« Beschichtung schmort man auch bei kühleren Temperaturen in dem Polyester-Innenfutter ständig im eigenen Saft. Etwas Abhilfe schaffte nur eine lange Thermo-Unterhose - bei über 40 Grad kein Spaß. Von Stadler stammen die Jacke »Flash« für 798 Mark sowie die Hose »Road S« für 499 Mark (rechts). Bis auf einige geplatzte Nähte erwies sich diese absolut wasserdichte und bequeme Kombination als erste Wahl für eine Tour, die durch sämtliche Klimazonen führte. Händlernachweis: Stadler, Telefon 08543/96200.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote