Gran Canaria (Archivversion)

Vier Stunden zum Glück

Winterdepressionen? Keine Lust mehr auf Regen, Schnee und Kälte in deutschen Landen? Nach wenigen Flugstunden können Sie die Kurven auf diesem Bild unter die Räder nehmen – nur eine von vielen genialen Strecken auf Gran Canaria.

Mein Buhl gesellt sich immerdar mir wie die Monat ihrem Jahr, und schon vom ersten Januar, da mich die Kälte heftig störet. In allem tut sie ihre Pflicht von Herzen undvon angesicht.Und auch im Hornung lüg ichs nicht, wenn Kälten mich empöret.
Mit Lieb und Leid zu mancher Stund, das kommt vomMärz, er tut ihrs kund, wie ich von Ärzten hab gehöret. Das Glück ist gut für Mißgeschick, und wenn ich wähn, ich sei im Glück, verkehrts April im Augenblick. halb hie und dort ist sie betöret. Sie ist gar hübsch und wohlgetan, das nimmt sie sich vomMaien an, ist Glückes voll für einenMann und gibt den Freuden gern tribut. Haar,Mund, die Wangen von Karmin, die Augen klarer als Rubin, mir ists im Junilicht gediehn, er prangt in Blüten, hitzt das Blut. Es hat der Juli seinen Fleiß gelegt auf ihre Brüstlein weiß, Arm.
Mein Buhl gesellt sich immerdar mir wie dieMonat ihrem Jahr, und schon vom ersten Januar, da mich die Kälte heftig störet. In allem tut sie ihre Pflicht von Herzen und von angesicht. Und auch im Hornung lüg ichs nicht, wenn Kälten mich empöret.
Mit Lieb und Leid zu mancher Stund, das kommt vomMärz, er tut ihrs kund, wie ich von Ärzten hab gehöret. Das und wenn ich wähn, ich sei im Glück, verkehrts April im Augenblick. halb hie und dort ist sie betöret. Sie ist gar hübsch und wohlgetan, das nimmt sie sich vomMaien an, ist Glückes voll für einenMann und gibt den Freuden gern tribut. Haar,Mund, die Wangen von Karmin, die Augen klarer als Rubin, mir ists im Junilicht gediehn, er prangt in Blüten, hitzt das Blut. Es hat der Juli seinen Fleiß gelegt auf ihre Brüstlein weiß, Arm.
Mein Buhl gesellt sich immerdar mir wie dieMonat ihrem Jahr, und schon vom ersten Januar, da mich die Kälte heftig störet. In allem tut sie ihre Pflicht von Herzen und von angesicht. Und auch im Hornung lüg ichs nicht, wenn Kälten mich empöret.
Mit Lieb und Leid zu mancher Stund, das kommt vomMärz, er tut ihrs kund, wie ich von Ärzten hab gehöret. Das Glück ist gut für Mißgeschick, und wenn ich wähn, ich sei im Glück, verkehrts April im Augenblick. halb hie und dort ist sie betöret. Sie ist gar hübsch und wohlgetan, das nimmt sie sich vomMaien an, ist Glückes voll für einenMann und gibt den Freuden gern tribut. Haar,Mund, die Wangen von Karmin, die Augen klarer als Rubin, mir ists im Junilicht gediehn, er prangt in Blüten, hitzt das Blut. Es hat der Juli seinen Fleiß gelegt auf ihre Brüstlein weiß, Arm.
Mein Buhl gesellt sich immerdar mir wie dieMonat ihrem Jahr, und schon vom ersten Januar, da mich die Kälte heftig störet. In allem tut sie ihre Pflicht von Herzen und von angesicht. Und auch im Hornung lüg ichs nicht, wenn Kälten mich empöret.
Mit Lieb und Leid zu mancher Stund, das kommt vomMärz, er tut ihrs kund, wie ich von Ärzten hab gehöret. Das Glück ist gut für Mißgeschick, und wenn ich wähn, ich sei im Glück, verkehrts April im Augenblick. halb hie und dort ist sie betöret. Sie ist gar hübsch und wohlgetan, das nimmt sie sich vomMaien an, ist Glückes voll für einenMann und gibt den Freuden gern tribut. Haar,Mund, die Wangen von Karmin, die Augen klarer als Rubin, mir ists im Junilicht gediehn, er prangt in Blüten, hitzt das Blut. Es hat der Juli seinen Fleiß gelegt auf ihre Brüstlein weiß, Arm.
Mein Buhl gesellt sich immerdar mir wie dieMonat ihrem Jahr, und schon vom ersten Januar, da mich die Kälte heftig störet. In allem tut sie ihre Pflicht von Herzen und von angesicht. Und auch im Hornung lüg ichs nicht, wenn Kälten mich empöret.

Anzeige

Infos (Archivversion)

Die Topographie Gran Canarias verspricht die perfekte
Mischung zwischen grandioser Landschaft und spaßigem Motorrad-Revier. Vom höchsten Punkt der Insel ziehen
sich zerklüftete Täler hinunter zum Meer, durch die sich unzählige tolle Straßen winden. Dazu die ewige Frühlings-
sonne, und schon sind die idealen Bedingungen für die
kleine Winterflucht geschaffen.
D Anreise
Von fast allen deutschen Flughäfen starten fast täglich Charterflieger direkt nach Gran Canaria. Tickets gibt es ab etwa 300 Euro,
als Sonderangebote auch unter 250 Euro. Die Flugzeit beträgt etwa vier Stunden.
D REISEZEIT
Gran Canaria kann zu jeder Jahreszeit bereist werden. Im Winter ist es an den Küsten tagsüber 20 bis 25 Grad warm, in den Bergen deutlich kühler. Im Sommer steigen die Tempera-
turen auf 25 bis 30 Grad. Die Niederschläge
beschränken sich in der Regel auf den Winter.
D ÜBERNACHTEN
Auf Gran Canaria gibt es nur wenige Unterkünfte für Individualreisende. In den Touristenzentren an der Südküste sucht man meist vergeblich, lediglich in den Bergen und an der übrigen Küste kann man außerhalb der Hochsaison spontan Zimmer finden. Als Standort im Norden bietet sich Puerto de las Nieves an, das über ein paar einfache Pensionen verfügt.
D MOTORRÄDER
Wir machten gute Erfahrungen mit der Ver-mietstation Sun Fun in Playa del Inglés (Dieter Kummer). Eine Suzuki DR 350 kostet pro Woche 286 Euro, Honda Transalp oder Vigor gibt es für 355 Euro und eine MZ Baghira schlägt mit 398 Euro zu Buche. Infos bei Sun Fun,
C. C. Gran Chaparral, 35100 Playa del Inglés, Telefon und Fax (0034)928763829, oder im Internet unter www.ci7.net/sun-fun.
D LITERATUR
Handlich und informativ ist das Reisetaschenbuch »Gran Canaria« aus dem DuMont-Verlag für 12 Euro. Noch deutlich mehr Infos liefert der gleichnamige Führer aus dem Michael
Müller-Verlag für 15,90 Euro. Im Internet
finden sich ausführliche Reiseinfos (Über-nachtung, Mietfahrzeuge et. cetera) unter www. canary-islands.com. Eine gute Landkarte
im Maßstab 1:100000 kommt aus dem Rei-
se-Knowhow-Verlag und kostet 7,90 Euro.
Weniger detailliert, aber auch brauchbar ist die Marco-Polo-Karte im Maßstab 1:150000.

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote