Griechenland: Insel Chios (Archivversion) INFOS

Chios ist mit knapp 850 Quadratkilometern die fünftgrößte Insel Griechenlands. Sie liegt unmittelbar vor der türkischen Küste. Pauschaltourismus gibt es nicht. Das Inselinnere ist im wenig bewohnten Norden gebirgig und wüstenähnlich karg, im Süden hügelig und fruchtbar. Noch längst sind nicht alle Straßen asphaltiert. Außerhalb der Hauptstadt herrscht so gut wie kein Verkehr.

ReisezeitIm Winter ist es auf Griechenlands Inseln ziemlich ruhig. Das Leben der Inselbewohner konzentriert sich auf das Wesentliche: arbeiten, essen, schlafen. Das Klima ist von November bis April in windgeschützten Lagen angenehm mild. Die Tagestemperaturen schwanken meist zwischen 12 und 20 Grad, dennoch kann ein kalter Seewind auch an sonnigen Tage durch und durch gehen. In den Bergen ist Schnee ab 700 Metern im Winter keine Seltenheit. Die Vorsaison beginnt ab April und dauert bis Ende Juni. Die Nachsaison endet im Oktober.AnreiseOlympic Airways fliegt Chios von Athen aus täglich an. Einfacher Flug: rund 80 Mark. Infos: www.olympic-airways.de. Reizvoller ist es aber, von Piräus aus mit der Fähre (ebenfalls täglich, Abfahrt meist abends) überzusetzen. Dauer der Überfahrt: etwa acht Stunden. Auf der Fähre kann man auch sein eigenes Motorrad mitnehmen. Preise: rund 35 Mark für einfache Deckpassage, Kabine ab 55 Mark, Motorrad ab 30 Mark. Infos: www.gtpnet.com.MotorradMotorradverleiher gibt es auf fast allen größeren Inseln. Sie haben meist kleine Chopper und Enduros im Programm, oft nur bis 250 cm³. Preise: je nach Saison, Leihdauer und Größe des Motorrads ab 30 Mark pro Tag. Von November bis März haben die Motorradverleiher geschlossen.ÜbernachtenIn Chios Stadt gibt es rund ums Jahr Zimmer in allen Kategorien. Privatzimmer kosten je nach Saison und Ausstattung 30 bis 80 Mark ohne Frühstück. Die Griechen frühstücken selten zu Hause, meist im Kafénion. Der einzige Campingplatz auf Chios liegt 18 Kilometer nördlich der Hauptstadt an einem Strand beim Dörfchen Pantoukios. Die Übernachtung kostet rund zehn Mark.LiteraturReisehandbuch: Samos, Chios, Lesbos und Ikaria, Thomas Schröder, Michael Müller Verlag, 500 Seiten, ISBN 3-923278-68-3, 36,80 Mark.Kulturführer: Chios, Klaus Holdefehr, Ikarus-Buchverlag Dr. Wolfgang Hautumm; ISBN: 3980206424, 35 Mark.Land und Leute: Gebrauchsanweisung für Griechenland, Martin Pristl, Piper, 192 Seiten, ISBN 3492049850, 32 Mark.Landkarte: xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxZeitaufwand: fünf Tage, Streckenlänge: zirka 500 Kilometer

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote