Hauptroute (Archivversion)

Anfahrt ab Sterzing im breiten Eisacktal bis Waidbruck – dort links ins Grödner Tal – über St. Ulrich und Wolkenstein zum Grödner Joch – in Corvara links über Abtei nach St. Martin in Thurn – dort links zum Würzjoch – 5 km nach Passhöhe rechts über St. Andrä auf toller kleiner Straße Abstecher nach Brixen – selben Weg zurück und weiter nach Villnöß – Gufidaun – von dort über die kleine Hang­-straße nach Laien (sehr empfehlenswert) – im Grödner Tal nochmals bis St. Ulrich – dort rechts nach Kastelruth – Seis – Völs am Schlern – 7 km nach Völs links nach Tiers/Nigerpass – Karerpass bis Vigo/Pozza – rechts nach Moena – dort links hoch zum Passo di San Pellegrino – über Falcalde weiter in östlicher Richtung nach Cencenighe – dort links (nördlich) nach Alleghe – Rocca Piétore – Fedaia-Pass vorbei an Marmolada – Canazei – über Pordoijoch nach Arabba – Falzarego – Abstecher Sperrfort Tre Sassi/Valparola-Pass – Cortina d’Ampezzo – Misurina-See – Umfahrung Cristallo-Massiv – Cortina – Passo di Giau – Selva di Cadore – Zoldo Alto – Abstecher Forno/Passo Cibiana/Monte Rite – Passo Duran – Agordo – Tonadico – Imer – Canal San Bovo – Passo di Brocon – Castello Tesino – Strigno – Passo di Manghen – Cavalese – Passo di Lavaze – Deutschnofen – Montan – Tramin – Kaltern – Bozen – Schöner Ausstieg über Sarnthein und Penser Joch zurück nach Sterzing.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote