In fünf Wochen von Peking nach Berlin (Archivversion)

In fünf Wochen von Peking nach Berlin
Mehr Zeit haben die sechs Männer auf ihren klapprigen Yangtze-Motorrädern nicht, um diese
rund 11000 Kilometer weite Strecke abzuspulen. Der Trip auf den China-Bikes – einem Nachbau der legendären Seitenwagen-BMW R 71 aus den dreißiger Jahren – entwickelt sich im Westen
von China, in Sibirien und später in den Weiten Russlands immer mehr zu einer knallharten Herausforderung von Mensch und Maschine. Landschaften, Begegnungen und Kurioses, aber auch der Wahnsinn, sich mit solchen leidlich zusammengeschusterten Fahrzeugen auf diesen weiten Weg
zu machen, werden perfekt dokumentiert und mitreißend geschildert. Sowohl Journalist Matthias Schepp wie auch Fotograf Gerd George verstehen ihr Handwerk: Schepp war fast 15 Jahre
Moskau- und Peking-Korrespondent für den »Stern«, George hat unter anderem für GEO gearbeitet. Dieses Buch verschlingt man in einem Zug – und an diesem Standard werden sich zukünftige
Reisebuchautoren der Motorrad-Szene messen lassen müssen. msc
Von Peking nach Berlin, Gerd George und Matthias Schepp, Bruckmann, 244 Seiten,
ISBN 3-7654-4434-0, 39,95 Euro.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote