info (Archivversion)

Die Bergstraße ist ein schönes, aber kein einfaches Tourenziel für Motorradfahrer. Hier gilt es, eine geschickte Routenführung zwischen Bergstraße und Odenwald zu legen.

Anreise: Die Region Bergstraße beginnt im Norden rund 30 Kilometer südlich von Frankfurt und endet im Süden bei Heidelberg. Sie ist am einfachsten über die Rheintalautobahnen A 5/A 67 oder im Süden zusätzlich über die A 6 in Richtung Heilbronn zu erreichen. Die Strecke: Die Bergstraße verläuft in weiten Teilen über die B 3 von Wiesloch bis nach Darmstadt. Ihr einfach nur zu folgen bietet für Motorradreisende kaum fahrerischen Erlebniswert. Sie allerdings auf einer Tour durch den angrenzenden Odenwald immer wieder zu kreuzen, etappenweise zu erleben und ihre alten Fachwerkstädte, Burgen und die sagenhaften Ausblicke von diesen zu genießen, ist eine überaus reizvolle Wochenend-Tour mit tollen Kontrasten. Je nach Zeitkontingent können die Kurvensträßchen des Odenwald mehr oder weniger ausgiebig einbezogen werden. Reisezeit: Die Weinbauregion Bergstraße bietet durch ihr mildes Klima bereits ab April und bis in den Oktober hinein ein gute Bedingungen. Allenfalls im Odenwald kann es noch oder schon kühl werden. Dafür bieten dessen waldige Höhenzüge und Bachtäler im Sommer ein herrlich frisches Ergänzungsprogramm zur Hitze im Tal.Übernachten: Die Region Bergstraße/Odenwald ist touristisch gut entwickelt und verfügt in fast allen größeren Dörfern über Hotels und Pensionen. Ab etwa 40 Mark pro Nacht und Nase läßt sich dort gut nächtigen. Außer in Heidelberg ist eine besondere Vorplanung der Tour nicht erforderlich. Zimmernachweise verschicken die Fremdverkehrsämter der einzelnen Orte. Für die Bergstraße ist das in 64646 Heppenheim zuständig, Großer Markt 3, Telefon 06252/13171. Aktivitäten: Besondere Attraktion der Tour sind die vielen Burgen entlang der Bergstraße, die fast alle bewirtschaftet und immer einen Besuch wert sind. Einen beachtlichen Veranstaltungskalender bietet Schloß Auerbach bei Bensheim, mit Open-air-Theater, Ritterspielen und Rittermahl. Information unter Telefon 06251/72923.Literatur: Über Bergstraße und Odenwald gibt es lediglich Wanderführer. Eine detailfreudige Landkarte reicht in diesem Fall aber auch aus. Unser Tip: Die Generalkarte von Marco Polo, Blatt 18. Die Bergstraße, alle Burgen und die erwähnten Straßen sind darin verzeichnet. Gefahrene Strecke: zirka 250 KilometerZeitaufwand: langes Wochenende

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote