infos (Archivversion)

Wer Norwegen, Schweden und Finnland kennen lernen möchte, findet mit dieser nordischen Kombination gute Voraussetzungen, da sie nahezu alle Landschaften einbezieht. Und ein Straßenbau der Extra-Klasse macht vor allem Norwegen zu einem Idealziel für die große Sommertour.

An- und Abreise: Für die Runde Oslo-Helsinki sind ab Kiel und Rostock optimale Verbindungen möglich. Bis Kiel geht es über Hamburg per A 7 und A 215 zum ausgeschilderten Norwegen Kai. Dort bietet Color Line einen 20-stündigen Transfer nach Oslo. Der in den idealen Reisemonaten Juli/August meist gültige Hochsaisontarif beginnt für eine Person mit Motorrad bei xxxx Mark. Zurück von Helsinki saust in nur 24 Stunden die Silja Line nach Rostock, kostet dafür auch xxx Mark und sollte frühzeitig gebucht werden, da die Schiffe nur xx mal wöchentlich verkehren. Von Rostock geht’s dann entweder via Berlin und A 19 in den Südosten Deutschlands, oder über Schwerin, A 24 und die westlicher verlaufende A 7 gen Westen. Weitere Möglichkeiten offenbart das Fährenspezial ab Seite 110. Die Strecke: Natürlich muss man nicht alle drei Nordländer auf einmal unter die Räder nehmen. Aber man kann. Um das Ganze in einem überschaubaren Zeit- und Kilometerrahmen zu halten, haben wir beispielsweise Südnorwegen nicht weiter ausgebaut. Zwischen Oslo, Bergen und Trondheim wäre bereits locker ein dreiwöchiger Urlaub drin und gilt daher als Tipp für eine Erweiterung der Tour. Außerdem kann problemlos über die E 6 das Nordkap einbezogen (vom Polarkreis noch xxx Kilometer) und von dort Lappland ausführlicher erkundet werden. Unterkunft: Da Skandinavien extrem teuer ist, haben wir uns auf Camping oder behagliche Hütten, die es ab etwa 60 Mark pro Nacht (meist mit vier Betten) auf den Zeltplätzen zu mieten gibt, beschränkt. Ein Schlafsack und Kochgeschirr wird in vielen einfachen Hütten vorausgesetzt. Informationen: Finnische Zentrale für Tourismus, Lessingstraße 5, 60325 Frankfurt/M, Telefon 069/719198-0, Fax 7241725. Norwegisches Fremdenverkehrsamt, Neuer Wall 41, 20354 Hamburg, Telefon 040/229415-18, Fax -88, Internet: www.norwegeninfo.comSchwedenwerbung, Lilienstraße 19, 20095 Hamburg, Telefon 040/325513-55, Fax - 33, Internet: www.schweden-urlaub.de.Literatur:Reiseführer über Skandinavien füllen ganze Regalmeter. Wir haben uns auf Grund seiner guten Hintergrundinformationen auf den Apa-Guide »Norwegen« und darüber hinaus den Finnland-Band aus dem Martin Velbinger Verlag für je 44 Mark beschränkt. Ideal ist auch »Skandinavien« aus der Edition Unterwegs für 29,80 Mark, da die sechs Streckenvorschläge hervorragend zur Tour passen. Außerdem sehr spannend: Geo Special »Norwegen« für 14,80 Mark. Die beste Übersicht liefert trotz ihres furchterregenden Maßstabs von 1:1,5 Mio die Skandinavien-Karte von Michelin. Im Norden reicht sie sogar zum Fahren. Bis Mo I Rana empfehlen wir zusätzlich die Skandinavien-Blätter von Kümmerly + Frey in 1:325 000.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote