Infos (Archivversion)

Wer den Westen Kanadas und Alaska vor Augen hat, träumt vermutlich von der großen Freiheit. Der sommerliche Trubel in der Wildnis mag ein wenig abschrecken, tolle Reiseziele sind diese beiden Länder dennoch allemal.

D Anreise
Diverse Airlines (beispielsweise Air Canada oder Condor) fliegen mehrmals wöchentlich Calgary oder Vancouver an. Tickets für einen Hin- und Rückflug gibt es ab rund 800 Euro. Für die Einreise nach Kanada reicht der
Reisepass, sofern der Trip nicht länger als drei Monate dauert.
Die im Text erwähnte Fähre, die zwischen Port Hardy auf Vancouver Island und Prince Rupert verkehrt, sollte frühzeitig im
Reisebüro gebucht werden. Die 15-stündige
Passage kostet pro Person und Motorrad knapp 200 Euro. Infos: www.bcferries.com.
D Reisezeit
In Kanada sowie in Alaska herrscht gemäßigtes bis Polarklima. An der Westküste muss man zudem jederzeit mit heftigen Niederschlägen rechnen, und während der Wintermonate sind viele Teile der Länder nicht oder nur sehr schwer zugänglich. Wer eine Motorradtour durch den Norden Amerikas plant, findet ab Mitte Juni bis Anfang
September die besten klimatischen Voraussetzungen. Auf den wenigen Fernstraßen
(Alaska-, Dalton- oder Dempster Highway) sowie in den Nationalparks herrscht dann allerdings überaus reger Ferienverkehr (Wohnmobile).
D Unterkunft
Das Angebot an Hotels und Motels ist groß, und die Preise sind generell günstiger als
in Europa. Ein Zelt gehört jedoch unbedingt
ins Gepäck, egal, ob man einen der vielen
Campingplätze (www.discovercamping.ca) anpeilt oder eine Nacht im Busch plant.
Wildes Campen ist jedoch nicht in allen Gebieten erlaubt, und Bären sind eine ernst
zu nehmende Gefahr. Im Zweifelsfall vorher
fragen: Ranger, Polizisten oder Tankwarte wissen in der Regel gut Bescheid.
D Motorradmiete
GS-Sportreisen aus München vermittelt in Vancouver, Calgary und Victoria zahlreiche Modelle. Eine Suzuki V-Strom 650 schlägt pro Woche ab 723 Euro zu Buche, eine BMW R 1200 GS kostet für den gleichen Zeitraum ab rund 965 Euro (zuzüglich Versicherung). Langzeitmieten sind möglich. Info: Telefon 089/27818484, www.gs-sportreisen.de.
Der Reiseveranstalter Edelweiss Bike Travel aus Österreich bietet eine 14-tägige Tour durch den Westen Kanadas an. Preis: je
nach Motorrad ab 3050 Euro zuzüglich
Flug. Infos: Telefon 0043/5264/5690; www.edelweissbike.com. Wer sein eigenes Motorrad mitnehmen will, bezahlt für
den Transport mindestens 900 Euro. Mehr
Infos und Adressen im ersten Teil dieser Reisereportage in MOTORRAD 1/2007. Eine
ausführliche Service-Geschichte über den weltweiten Motorradversand ist in Ausgabe 1/2006 erschienen.
D Literatur
Eine gute Wahl für den
Norden Amerikas: »Kanadas großer Westen mit Alaska« von Reise Know-How für 23,50 Euro. Die elfte Auflage wurde soeben aktualisiert und bietet auf 620 Seiten eine Vielzahl von Infos – das Werk richtet sich besonders an diejenigen, die auf eigene Faust reisen wollen.
Eine brauchbare Kanada-
Karte kommt von Hilde-
brand’s: »Kanada West« im
Maßstab von 1:1,5 Mio. für 7,95 Euro. Von Travel Map stammt eine gute Alaska-Karte im Maßstab 1:2,5 Mio., Preis 8,90 Euro.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel