Infos (Archivversion) Eifel

Rund um die legendäre Nordschleife des Nürburgrings führen unzählige kurvige Straßen durch die landschaftlich abwechslungsreiche Eifel, einem Eldorado für Motorradfahrer - wenn das Wetter mitspielt: Die Region gilt als ein notorisches Regenloch.

Anreise: Von Köln führt der schnellste Weg ins Herz der Eifel über die Autobahn A 61 in Richtung Koblenz und dann über die A 1 nach Blankenheim. Wer aus dem Süden anreist, schwenkt von der A 61 bei Koblenz auf die A 48 und fährt bis zur Ausfahrt nach Daun.Unterkunft: Nur wenige Regionen sind in Deutschland touristisch so gut erschlossen wie die Eifel. Quartiere jeder Qualität sind daher praktisch immer und überall zu finden und sind aufgrund der großen Konkurrenz oftmals erstaunlich preisgünstig. Die Nacht auf dem Campingplatz ist pro Person für 20 Mark zu haben, einfache Pensionszimmer kosten ab 35 Mark pro Person, und ein adrettes Hotel findet sich häufig schon für 60 bis 70 Mark pro Nacht. Doch auch wer 250 Mark und mehr pro Nacht ausgeben möchte, wird fündig: zum Beispiel im Dorinth-Hotel direkt am Nürburgring sowie in den klassizistischen Palästen rund um die Spielbank in Bad Neuenahr.Einzig bei Großveranstaltungen wie Konzerten und Grand Prix-Wochenenden auf dem Nürburgring kann die Quartiersuche bis zu 20 Kilometer um den Ring herum erfolglos bleiben - oder dank »Sonderpreisen« zumindest horrend teuer werden. Es empfiehlt sich daher, sich über Großveranstaltungen bei der Tourist-Informationszentrale am Nürburgring, Telefon 02691/9206-0, Fax 9206-14, zu informieren, bevor man sich für ein langes Wochenende in dieses Gebiet aufmacht. Weitere Infos über Unterkünfte und über die Region sind bei Eifel-Touristik Nordrhein-Westfalen e.V. erhältlich, Telefon 02253/6075, Fax 5306Literatur: Wer ein fundiertes Nachschlagewerk über die Eifel sucht, kommt am HB-Bildatlas »Eifel« oder dem HB-Band Nummer 121 »Eifel-Aachen«, der um die Schönheiten der Kaiserstadt erweitert wurde, nicht herum. Preis jeweils 12,80 Mark. Eine der besten Karten dieser Region ist die Mairs General Karte, Blatt 4, im Maßstab 1:200 000, für 14,80 Mark. Auch der ADAC bietet eine sehr detaillierte Eifel-Karte im Maßstab 1:200 000 an, das Doppelblatt 12/15 Bundesrepublik Deutschland (kostenlos für ADAC-Mitglieder).

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote