Infos (Archivversion)

Hongkong ist nicht unbedingt ein typisches Motorrad-Reiseziel. Trotzdem lohnt sich ein Stadtbummel in der gigantischen Metroplole, in der das Leben rund um die Uhr tobt - mit oder ohne Bike.

Anreise: Zahlreiche Fluggesellschaften bieten Flüge nach Hongkong an. Ein Hin- und Rückflugticket kostet zwischen 1400 und 1500 Mark. Wer auf dem Weg nach Asien in Hongkong zwischenlandet, sollte unbedingt einen ein- oder mehrtägigen Zwischenstop in der Metropole einplanen.Reisezeit: Die beste Reisezeit fällt in die Monate Oktober bis Dezember, die Temperaturen betragen dann durchschnittlich 23 bis 27 Grad. Ab Januar und Februar kann es kühler und neblig sein, ab März beginnt die Regenzeit, in der es zum Teil unerträglich schwül-heiß wird, und die extremen Niederschlag mit sich bringt . Die Monsunzeit dauert bis September.Dokumente: Zur Einreise genügt ein mindestens sechs Monate gültiger Reisepaß. Deutsche dürfen sich ohne Visum einen Monat in Hongkong aufghalten. Als Führerschein reicht der nationale Klasse 1-Schein.Übernachtung: In Hongkong gibt es nur wenige preiswerte Unterkunftsmöglichkeiten. Ein etwas besseres Doppelzimmer schlägt mit 150 bis 200 Mark zu Buche. Trotzdem sind fast alle Hotels über Wochen ausgebucht. Daher unbedingt vorher im Reisebüro ein Zimmer buchen, was außerdem günstiger ist. Adressen der Hotels finden sich in jedem Reiseführer oder bei der Hongkong Tourist Association, Humboldtstr. 94, 60318 Frankfurt, Telefon 069/5 97 80 50 sowie bei allen Büros der Cathay Pacific Airways.Motorrad: Wer sich auf einem Motorrad durch Hongkongs Straßen drängeln möchte, ist auf einen guten Bekannten angewiesen, der einem dort ein Fahrzeug leiht. Oder man versucht es bei einem der japanischen Motorradimporteure, deren Adressen im Hongkonger Telefonbuch stehen.Literatur: Entführt den Leser schon in der Vorbereitung in die faszinierende Stadt: Hongkong, Apa Publications, 44,80 DM. Gute und ausgefallene Insider-Tips verrät: Reisen in Hongkong und Macao, Doris Knop Verlag, 29,80 DM. Gute Tips und zahlreiche Infos stehen auch in bekannt guter Qualität im Geo Special über Hongkong, 14,80 Mark. Die derzeit aktuelle Juni-Ausgabe von Geo beschäftigt sich zusätzlich mit der augenblicklichen Situation der Stadt kurz vor der Übergabe.Hongkongs Vergangenheit und Zukunft1841 wurde die strategisch günstig an der Mündung des Perlflusses gelegene Insel Hongkong zur britischen Kronkolonie. 1898 erzwang London einen Pachtvertrag über die angrenzenden Gebiete auf dem Festland. Der Vertrag für die »New Territories« läuft über 99 Jahre. Am 19. Dezember 1984 wurde das britisch-chinesische Abkommen zur Rückgabe des gesamten Territoriums an Peking unterzeichnet. Für die kommenden 50 Jahre gilt Hongkong als »Sonderverwaltungsregion« (Special Administrated Region, SAR). Ein Konstrukt, das Peking auch für das unter portugiesischer Verwaltung stehende Macao und auch im Hinblick auf Taiwan ins Leben gerufen hat. China hat zugesichert, daß Hongkong sein ökonomisches und soziales System in den nächsten 50 Jahren behalten darf.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote