Leseraufruf (Archivversion) Was machen Sie eigentlich?

Mit dem Mofa ins Montafon, auf der Gülle durch die Gobi oder gleich hinter Kleinkleckersburg von einem Kabelbrand gestoppt? Erzählen Sie doch mal, was Sie im Urlaub so machen.

Franz-Xaver Mayr wollte nach Rot an der Rot und landet in Rot am See. Das ist peinlich. Zunächst. Und ärgerlich obendrein. Aber später am Stammtisch eine prima Story. Genau wie die Nummer mit dem Kardanbruch, damals, als Onkel Eduard gen Rimini fuhr: Kühltasche, Zweiflammenherd, alles dabei, samt Tante Marianne und Trockenhaube. Die R 90/S tat, was sie tun musste – nach 30 Kilometern war die Reise vorbei. Robert Ratschke rutschte mit seinem Roller in den Gulli, Sibylle Simmering reparierte ihr Ratbike auf offener See, cool old Wilhelm donnerte auf seiner Hyosung zum Harley-Treffen nach St. Tropez. Und was haben Sie erlebt? Schneesturm in Shevington, Kolbenfresser am Klausen oder eine dreitägige Zweiradwallfahrt für 700 Personen? MOTORRAD sucht die verrücktesten Reiseberichte, und zwar von Ihnen, verehrte Leserinnen und Leser. Einfach so, aus Spaß an der Freud, denn der Ernst ist lebensverneinend genug. Wer irgendeiner Sprache mächtig ist, mindestens 2000 Buchstaben grob hintereinander bringt, seine Geschichte mittels Fotos belegen kann und bis 31. Oktober 2001 auf der Reihe hat, ist dabei. Die besten Storys werden nach Absprache veröffentlicht und gegebenenfalls Herrn Pulitzer unterbreitet. Also: Greifen Sie zur Feder, hauen Sie in die Tasten oder sprechen Sie zur Not auf Band, und schicken Sie das Ganze unter dem Stichwort »abgedreht« an die Redaktion MOTORRAD, Leuschnerstraße 1, 70174 Stuttgart. Wir freuen uns.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote