Modellbausätze (Archivversion)

Leisten Sie sich endlich Ihr lang ersehntes Traummotorrad. Von Revell zum Beispiel Biaggis Honda RC 211 V. Oder, wer’s klassischer mag, die Rennversion einer 1947er- Norton Manx 500, beide im Maßstab 1:9. Tamiya bietet, zwölf mal kleiner als die Originale, unter anderem Yamaha R1, Ducati 916, Suzuki Katana. Alles echte Alternativen zu einem einschläfernden Fernsehabend mit Rosamunde Pilcher, Günther Jauch oder den ZDF.reportern. Versprechen doch die Bau-
sätze die Aussicht auf ein Erfolgserlebnis: das erste selbst gebaute Motorrad. Davor freilich
wollen im Schein der Schreibtischlampe über
100 Einzelteile, manche fitzelig klein, penibel an die ihnen zugedachte Stelle geklebt werden. Eine Übung, die unter Umständen nicht nur Ihr konstruktives Verständnis schult, sondern auch charakterbildend Ihre Frustrationstoleranz herausfordert. Bei Revell heißt das »meditative Beschäftigung mit Bremszangen und Vergasern im Miniformat«. Na dann.

Info
Modelle im Maßstab 1:8/9/12 unter www.revell.de, Telefon 05223/9650; Modelle im Maßstab
1:6/12 von Tamiya, www.dickietamyia.com;
Preise jeweils ab 20 Euro

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote