Motorradmieten (Archivversion)

Gleiten statt rasen: Harley fahren ist definitiv
anders – und man sollte sich dieses Erlebnis un-
bedingt einmal gönnen. Wer sich drauf einlässt,
wird erleben, dass eine schwere Road King selbst auf kleinsten spanischen Sträßchen richtig Spaß macht. Warum? Darum: ein extrem bequemer Sessel, ein faszinierendes V2-Triebwerk plus ein immens hoher Coolness-Faktor. Dank riesiger,
bereits serienmäßig montierter Packtaschen sowie guter Verzurrmöglichkeiten geht eine Road King fast schon als Pickup durch.
Die Firma Eagle Rider hält im Marbella (nahe
Málaga) eine ganze Flotte neuer Modelle Harleys bereit, die pro Tag ab 130 Euro kosten (inklusive 250 Freikilometer). Dazu addieren sich 18 Euro pro Tag für die Versicherung. Bei längerer Mietdauer reduzieren sich die Preise. Weitere Infos erteilt
das Eagle Rider Büro in Deutschland, Telefon 089/ 31594608. Unter www.eaglerider.com gelangt man auf die internationale Firmenseite, unter www.eaglerider.net/ spain auf die des spanischen Ablegers (Telefon 0034/615/442111, englisch oder spanisch). Der Flug nach Málaga dauert von Deutschland aus zwei Stunden und schlägt mit etwa 150 bis 200 Euro zu Buche. Nach Absprache bietet Eagle Rider eine Abholung vom Flughafen an.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel