Navigation Folge 1: PDA-Navigation auf dem Motorrad (Archivversion)

Anders als drahtlose Bluetooth-Empfänger (Typ Holux GR 230, mit Akku, 185 Euro; auf dem Foto rechts) benötigt eine so genannte Kabel-Maus (Typ Holux GM 210, 115 Euro; Mitte) eine Zwölf-Volt-Versorgung. Da aber der
PDA während längerer Fahrten
ohnehin eine Stromversorgung braucht, kann diese auch gleich die Kabel-GPS-Maus versorgen und so nicht nur Geld sparen, sondern auch Nerven schonen.
Die Bluetooth-Funkverbindung zwischen den Geräten ist nämlich teilweise problematisch. Links im Bild ist eine Zusatzantenne zu sehen (Typ MK-76, GPS GmbH, zirka 45 Euro), daran kann man beispielsweise einen unter der Sitzbank montierten GPS-Empfänger oder den GPS-Handempfänger »Ique« aus dem Hause Garmin (mit eingeklappter Antenne, siehe Kasten »Die nächste Generation«, Seite 112) anschließen.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote