Ohne Kompromisse – Enduro-Tour im Ural (Archivversion)

»In Russland gibt es keine Straßen, sondern nur Fahrtrichtungen.« Unter dem Motto eines russischen Sprichtworts bietet der Newcomer Lev Wilkow Enduro-Touren im südlichen ­Ural an. Bisher wagte sich kein westlicher Offroad-Veranstalter in das russische Gebirge, doch der Deutsch-Russe aus Münster ist sicher, mit einer KTM 450-EXC-Flotte plus Allrad-Begleit-Lkw den Anforderungen gewachsen zu sein. »Moderat ist im Ural nichts. Es gibt nur ein paar Straßen, ansonsten geht es querfeldein durch Taiga, Steppe und Flüsse.« Gute Enduro-Kenntnisse sind also wichtigste Voraussetzung für die elftägige, 1700 Kilometer östlich von Moskau stattfindende Tour im Sommer 2008. Näheres unter www.russia-offroad.com sowie Telefon 0176/20004810 (in Russland: 007-917/2392470).

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote