Richtig sitzen (Archivversion)

Wir sitzen zuviel: im Büro, im Auto, vor dem Fernseher, am Stammtisch und eben auch auf dem Motorrad. Aber wenn schon dauernd sitzen, dann wenigstens richtig. Bis zu 45 Prozent der Leistungsfähigkeit gehen verloren, wenn man falsch sitzt. Um die Belastung des Muskel-Skelett-Apparats, der Handgelenke und des Schulter-/Nacken-Bereichs zu verringern und die Sauerstoff-Versorgung der Organe zu verbessern, rät Physiotherapeut Dieter Messingschlager, das Becken nach vorn zu kippen. Und zwar auf jeder Art von Motorrad. Die Wirbelsäule nimmt dann die Form an, die sie im Stehen hat. Das Motorrad lässt sich besser beherrschen, die Fahrer-Belastung sinkt. Die gesunde Position zu halten, schafft kaum einer auf der großen Tour. Aber sich immer wieder an sie zu erinnern und eine Haltungskorrektur durchzuführen, bringt auch schon was.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel