Serbien und Bosnien: Eurobiker-Reise (Archivversion) ETWAS ANDERE TOUREN

ETWAS ANDERE TOUREN

Extrem anstrengend sind ihre Motorradtouren und immer sehr eindringlich: Die »Eurobiker« fahren alljährlich zu Pfingsten in Länder Osteuropas. Im Jahr 2003 ging es quer durch Polen und das Baltikum nach Sankt Petersburg in Russland, 2004 wie beschrieben nach Bosnien.
Im Jahr 2005 besuchte die internationale Gruppe – der Name ist Programm – abgelegene Teile Rumäniens. Dieses Jahr steht
anlässlich des 20. Jahrestags der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl eine Tour in die Ukraine und nach Weißrussland an.
Was allen Fahrten gemeinsam ist: tausende Kilometer in nur einer Woche runterzureißen, oftmals über schnurgerade Straßen. Langweilig sind die Touren dennoch nicht, im Gegenteil. Denn es gilt ein volles, manchmal übervolles offizielles Programm einzuhalten. Der Verein begreift sich als Botschafter eines demokratischen und solidarischen Europas. Jeder Mitfahrer muss 75 Euro spenden. So kommen zwischen 5000 und 10000 Euro für ein hilfsbedürftiges Kinderheim zusammen.
Außerdem unterstützen die Mitglieder Jahr für Jahr ein osteuropäisches Krankenhaus mit Arznei-
mitteln, Betten und ausrangierten medizinischen Geräten. Sie sammelt ein Ärzteteam um Dr. Hermann Munzel in mühevoller Kleinarbeit zuvor bei Firmen und Kliniken in ganz Deutschland. Weitere Infos unter www.eurobiker.de.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel