Stefan Loose Verlag

Wer seinen nächsten Urlaub in Asien, Amerika, Afrika oder Ozeanien verbringen will, kommt um die Stefan Loose-Führer nicht herum: Was Besseres lässt sich für diese Regionen auf dem deutschsprachigen Markt kaum finden. Die Menge an allgemeinen wie speziellen Infos und Tipps ist nahezu konkurrenzlos, es fehlen weder Sprachführer, Sach- oder Ortsregister noch gute Karten und Stadtpläne. Egal, ob zu Fuß, per Bus oder Motorrad unterwegs: Leichter lassen sich Routen nicht mehr planen – und mit kaum einem anderen Werk kommt man unterwegs einfacher voran. Leider sind die bis 850 Seiten starken Travel-Bücher aus dem Loose Verlag keine Leichtgewichte; dafür stimmt das Preis-/Leistungs-Verhältnis: Je nach Region kosten die Führer zwischen 36,80 und 44,80 Mark. Auf der Homepage des Verlags (http://www.loose-verlag.de) finden sich neben einem Überblick über das komplette Angebot weitere Seiten, auf denen man am Bildschirm individuelle Reisepläne erstellen kann.(Extra-Kasten; siehe Layout!!!)UNTERWEGS-Urteil: Note eins plus! Mehr ist kaum möglich, und wer außerhalb Europas auf eigene Faust reisen will, sollte sich diese Führer - oder die von Reise Know-How - unbedingt näher anschauen.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote