Tschechien (Archivversion)

West goes East

Eine Woche Motorradfahren in Tschechien. Inklusive Abstecher zum Grand Prix nach Brünn. Wie das ohne Kohle geht? Vier Teilnehmer des West- Preisausschreibens wissen es.

Vier nagelneue Honda CBR 600 im West-Design stehen bereit, die Tickets für den Motorrad-GP in Brünn sind reserviert. Kostenpunkt für eine Woche Tschechien: zero, null, nothing. Zumindest, wenn man zu den glücklichen Gewinnern von West gehört. Nicht etwa der Kampf um die letzten Zehntel und eine konstante Saisonleistung waren nötig, nein, eine kleine Postkarte mit dem Lösungswort hatte gereicht. Und schon gab es eine Woche bezahlten Urlaub – mit Full-Service vom ACTION TEAM. Ebenso strahlend wie die Gesichter von Freimut, Stefan, Teddy und Volker zeigt sich der Himmel im Bayerischen Wald. War man tags zuvor noch skeptisch, ob für die Reise in das überflutete Tschechien nicht Kajaks die passenderen Gefährte wären, bläst das Traumwetter nun alle Zweifel hinweg.Auf nach Cesky Krumlov, böhmisch Krumau, Weltkulturerbe mit wunderschöner Altstadt an der »krummen Aue« der Moldau. An der es sich wunderbar entlangcruisen ließe. Eigentlich. Doch auch wenn sie jetzt so unschuldig, als hätte sie nie ihr Bett verlassen, dahinfließt, setzte die Moldau vor kurzem halb Krumlov unter Wasser. Deshalb Tempo drastisch drosseln, denn auf den mit Schlamm, Ästen und Geröll überzogenen Straßen kann hinter jeder Kurve eine Überraschung lauern. Macht aber nichts, auf Böhmens holprigen Straßen ist ohnehin Bummeln angesagt. Plötzlich Militär - kein Durchkommen mehr. Soldaten haben die Straße abgesperrt und helfen beim Aufräumen der Flutschäden – und dem Aussperren der Gaffer. Unser nächstes Ziel entschädigt voll und ganz für den erzwungenen Umweg. Der barocke Marktplatz von Teltsch empfängt uns im wunderbaren Abendlicht und lässt sogar ein bisschen italienisches Lebensgefühl aufkeimen. So lange jedenfalls, bis die böhmischen Knödel aufgefahren werden. Egal - Bäähmen ist auch scheen – nur nicht so locker-flockig.Endlich Wochenende! Genauer: Rennwochenende. Mit dem Grand Prix Brünn steht das Finale der vier Urlauber in der Box von West an. Teammangager Jörn Teske nimmt sich Zeit und erklärt die Abläufe in der Benzin geschwängerten Atmosphäre zwischen Reifen, Felgen und Verkleidungsteilen. Sogar Alex Barros gibt sich die Ehre und ein paar Antworten: »Wir sind das beste Zweitakt-Team.« Die Freunde revanchieren sich später mit festem Daumendrücken beim Rennen. »Wenn du mal einen Fahrer persönlich kennen gelernt hast, siehst du alles mit anderen Augen. Ich würde mich echt freuen, wenn Alex gewinnt«, meint Teddy – und fiebert mit. Vergebens. Biaggi gewinnt zum ersten Mal in diesem Jahr. Barros wird Neunter.
Anzeige

Tschechien: Leserreise (Archivversion)

Wer die lieblichen Landschaften und herrlichen alten Städten Böhmens und Mährens kennenlernen will, findet Gleichgesinnte beim MOTORRAD ACTION TEAM. Das organisiert zwischen Juni und August 2003 mehrere einwöchige Touren vom Bayerischen Wald nach Cesky Krumlov, Telc, Swittau, Olmütz und Znojmo. Mehr unter Telefon 0711/182-1977 oder www.motorradonline.de.

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote